Produkttest: Solvino


Das Team von Solvino (www.solvino.de) hat mir einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich heute über Solvino berichten.

Über Solvino:

Die Menschen bei Solvino vereint die Leidenschaft für Lebensmittel, bewussten Genuss und das Engagement für fairen Handel. Diese Leidenschaften will Solvino mit dir teilen.

Seit 2007 bietet Solvino in seinem Delikatessen-Shop einzigartige und nachhaltige Produkte, die von engagierten Unternehmen in Handarbeit gefertigt werden – ohne Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker. Im Einkauf sind Solvino soziale und ökologische Kriterien genauso wichtig wie die geschmackliche Qualität. Solvino achtet darauf, dass die geführten Feinkostartikel unter Einhaltung der internationalen Sozial- und Arbeitsnormen sowie in Rücksichtnahme auf natürliche Ressourcen hergestellt werden.


Der Produkttest:

Für meinen Produkttest habe ich eine Auswahl an Produkten aus dem Shop von Solvino erhalten.



Tomaten Pesto Bio

Aus vornehmlich frischen Tomaten ist dieses cremig, würzige Pesto Rosso. Durch die ausschließliche Verwendung frischer und biologischer Zutaten, wie extra nativem Olivenöl, Sonnenblumenöl, Pinienkernen, Meersalz, Basilikum, etwas Knoblauch und ein wenig Kartoffeln, gewinnt es sein köstliches Aroma und die schöne Konsistenz. 



Wie auch bei den anderen Pesti von Prunotto, macht man sich den hohen Stärkeanteil der Kartoffeln zu Nutze. Was in Italien beim Kochen von Pesto und Pasta durchaus üblich ist, sorgt so für eine cremige Verbindung des Pesto untereinander und an z.B. Nudeln. 

 

Das würzig frische Pesto ist also ideal zur Verfeinerung Ihrer Pastagerichte und sehr lecker auch auf Ciabatta oder Steinofenbaguette.

Zutaten: Sonnenblumenöl, Tomaten 27%, getrocknete Tomaten 1%, Cashewnüsse, Basilikum, Kartoffel, Knoblauch, Pinienkerne, natives Olivenöl extra, Meersalz 






Ich habe die Pesto zum verfeinern der Soße für einen Nudelauflauf in türkischem Blätterteig genommen.


Das Pesto hat der Soße einen tollen tomatigen und vorallem würzigen Geschmack verliehen.

 
 
 

Und hier das Ergebnis. Super lecker und knusprig.

 


Basilikum Pesto Bio


Ein feines, delikates und sehr cremiges Basilikumpesto aus 55% frischem Basilikum, extra nativem Olivenöl, Sonnenblumenöl, Pinienkernen, Meersalz, Zitronensaft und ein wenig Kartoffeln. 




Kartoffeln im Pesto? Genau richtig und in Italien beim Kochen von Pesto und Pasta durchaus üblich. Die Kartoffel liefert die nötige Stärke und sorgt so für eine cremige Verbindung des Pesto untereinander und an z.B. Nudeln.

Das würzig frische Pesto ist also ideal zur Verfeinerung Ihrer Pastagerichte und sehr lecker auch auf Ciabatta oder Steinofenbaguette.

Zutaten: Basilikum 55%, Sonnenblumenöl, Kartoffeln, natives Olivenöl extra, Pininenkerne, Meersalz, Zitronensaft



Cannelloni - Dicke Röhrennudeln aus Hartweizen
 
Cannelloni sind große, dicke Röhrennudeln. Sie lassen sich wunderbar mit Gemüse, Fisch und Käse füllen und im Ofen garen. Traditionell werden sie mit Hackfleisch im Sinne einer Bolognese serviert - der Fantasie sind bekanntlich keine Grenzen gesetzt. Auch die Cannelloni von Rustichella werden durch Bronzeformen gepresst, welches für die raue Oberfläche sorgt. Als Zutaten wird nur hochwertiger Hartweizengrieß und Wasser verwendet. 



Übrigens: Cannelloni werden behandelt wie Lasagneplatten und müssen nicht vorgekocht werden. Sie sind rund 10 cm lang und haben einen Durchmesser von 2,5 cm. Die ungekochten Röhrennudeln werden gefüllt und anschließend in einer Schicht aufs Blech oder eine Form gelegt. Je nach Wunsch und Rezept mit Soße übergiessen und ca. 40 Minuten im Ofen garen lassen. Bon appetit! 



Kochzeit: 40 Min.

  

Ich habe gefüllte Cannelloni gemacht.


Das befüllen der Cannelloni ist eine kleine Sauerei, aber es lohnt sich.

 

Ab in den Ofen damit.


Super lecker!




Pappardelle all' Uovo - Breite Bandnudeln


Die Pappardelle all Uovo sind sehr schmackhafte, handgemachte, breite Bandnudeln aus Hartweizengries und Eiern. Sie haben eine sehr kurze Kochzeit von nur 2 Minuten und sind im Vergleich zu klassischen Tagliatelle, die meist eine Breite von weniger als 10mm aufweisen, mit 11mm noch etwas breiter. Rustichella verwendet beste Zutaten für die Pasta und bei den Eiernudeln 7 frische Eier pro Kilogramm, während sonst häufig nur 4 Eier pro Kilogramm Nudelteig verwendet werden. Um den Pappardelle eine raue Oberfläche mitzugeben, werden diese mit Hilfe der klassischen Bronzeform hergestellt. Die Pappardelle eignen sich für zahlreiche Pastagerichte, egal ob Soßen mit Fleisch, Fisch, Gemüse oder doch nur Pesto gewünscht ist. 




Übrigens: Die fast unzähligen Pastakreationen aus Italien erhalten Ihre Namen meistens von der Form und ggf. auch den Zutaten, also Hartweizen, Ei, Spinat oder ähnliches. Und dennoch sind sich einige Exemplare zum Verwechseln ähnlich. Dies liegt auch daran, dass unterschiedliche Regionen unterschiedliche Pastasorten geprägt haben, so dass heute praktisch identische Sorten mit unterschiedlichem Namen auf dem Markt sind.



Kochzeit: 2 Min.



Die Nudeln einfach für zwei Minuten in Wasser kochen.

 

Und schon sind sie fertig.
 

Einfach mit einer beliebigen Soße servieren. Wirklich klasse Nudeln! Die schmecken mal nach etwas.



Fazit:

Die Produkte aus dem Shop von Solvino haben mir alle sehr, sehr gut geschmeckt. Sie schmecken hochqualitativ und vorallem sehr lecker. Ich habe schon lang nicht mehr so leckere Nudeln gegessen und auch die Pestos waren super und schön aromatisch.
Der Shop von Solvino ist absolut zu empfehlen, wenn man auf Delikatessen und hochqualitative Produkte steht - hier bekommt man wirklich etwas für sein Geld.

Note: Sehr gut

Vielen Dank an das Team von Solvino, dass mir der Produkttest ermöglicht wurde und ich hier darüber berichten durfte.

Link zum Anbieter: www.solvino.de

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: SportZiel