Produkttest: devolo (Teil 5)




Das Team von devolo (www.devolo.de) hat mir erneut einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich heute wieder über devolo berichten.

Hier geht es zu meinem ersten devolo Test, in dem es um die devolo dLAN LiveCam ging.
Und hier geht es zu meinem ersten Test der devolo Home Control Produkte und hier zu meinem zweiten Test der Home Control Produkte in der es um die Schalt- und Messsteckdose ging. Außerdem durfte ich schon den Wassermelder, die Alarmanlage und einen Funkschalter testen.

Über devolo:

Die devolo AG ist heute das führende europäische Unternehmen im Markt für Powerline Kommunikations-Lösungen. Das Kernprodukt der devolo AG ist dLAN (direct Local Area Network), die Technologie zur einfachen, schnellen und sicheren Datenkommunikation über die Stromleitung.


Damit verbindet devolo nicht nur die vernetzte Welt Zuhause und in Betrieben, sondern vor allem Menschen. Zahlreiche Testsiege und Auszeichnungen durch die Fachpresse sowie über 20 Millionen ausgelieferte dLAN-Adapter belegen den Erfolg.

Der Produkttest:

Für meinen Produkttest habe ich zwei weitere Home-Control Produkte erhalten.





devolo Home Control Luftfeuchtemelder 

Mit dem devolo Home Control Luftfeuchtemelder genießt du immer das perfekte Raumklima in deinem Zuhause. Der Luftfeuchtemesser mit integriertem Thermosensor überwacht permanent, ob Luftfeuchtigkeit und Temperatur im idealen Bereich liegen. So ist ein gesundes Raumklima immer garantiert, einer gefährlichen Schimmelbildung wird gezielt vorgebeugt. 



Der devolo Luftfeuchtemelder ist mit wenigen Handgriffen programmiert und fügt sich unauffällig in jedes Umfeld ein. Für die Einbindung in dein Smarthome ist keine feste Installation erforderlich. Genieße ab sofort den Komfort eines perfekten Raumklimas und steiger das Wohlbefinden in deinen Wohnräumen. 



Der devolo Luftfeuchtemelder ist ein digitales Thermo Hygrometer, das Luftfeuchtigkeit und Temperatur permanent überwacht. Das Gerät erkennt jeden zu hohen oder zu niedrigen Wert zuverlässig und sorgt dafür, dass du umgehend über jede Auffälligkeit benachrichtigt wirst. Zugleich sammelt das Thermo Hygrometer alle gemessenen Daten und nimmt eine Dreitagesauswertung der Temperatur und Luftfeuchte vor. Auf diese Weise erkennst du eine ungesunde Raumluft frühzeitig und kannst reagieren, bevor es etwa zu einer Schimmelbildung kommt. 



Das devolo Thermo Hygrometer wird wie alle Home Control Geräte über deine Home Control Zentrale gesteuert. Darüber kann das Element auch eingerichtet werden.


 
Mithilfe der innovativen Z-Wave Funktechnik sendet der Luftfeuchtemelder alle gemessenen Daten umgehend an die Zentrale. Dank der hohen Z-Wave-Reichweite ist das Funk Hygrometer auch zur Überwachung abgelegener Gebäudeteile geeignet - die ideale Lösung, wenn du beispielsweise in der Gartenhütte oder auf dem Dachboden die Luftfeuchtigkeit messen möchtest.

 

Doch was ist die richtige Luftfeuchtigkeit für welchen Raum? Hier eine schöne Übersicht von gute-luftfeuchtigkeit.de - dort findet ihr euch weitere Infos zu dem Thema.


Quelle: http://www.gute-luftfeuchtigkeit.de/optimale-luftfeuchtigkeit-im-wohnraum/
  
Der Luftfeuchtemesser reagiert übrigens wirklich schnell. Ich habe einfach mal das Element angehaucht und ein paar Sekunden später stieg die Prozentzahl der Luftfeuchtigkeit in der Home Control App und lies nach kurzer Zeit dann aber auch wieder nach, wo ich mit diesem kleinen Test aufgehört habe.


 
devolo Home Control Bewegungsmelder

Mit dem devolo Home Control Bewegungsmelder bist du in deinen eigenen vier Wänden immer optimal geschützt. Der Bewegungsmelder lässt sich an jeder beliebigen Stelle deines Hauses unauffällig platzieren und hat in einem Winkel von bis zu 90 Grad ein wachsames Auge auf seine Umgebung. 



In allen Innenbereichen erfasst und meldet der Bewegungssensor über Funk mögliche Bewegungen. Als Teil deines intelligenten Smart Home Systems informiert dich die Anlage zuverlässig über jeden Vorgang in deinem Zuhause. Auch als automatische Lichtschalt-Anlage kannst du den Bewegungsmelder über Funk vielseitig nutzen, sodass du immer die gewünschte Beleuchtung vorfindest, sobald du das Haus betreten solltest.
 


Wie alle devolo Home Control Bausteine arbeitet auch der Bewegungssensor über die devolo Home Control Zentrale. Jede Bewegung bis zu einem Abstand von 10m wird von Home Control in einem horizontalen Winkel bis zu 90 Grad aufgefangen und mithilfe der innovativen Z-Wave Funktechnik an die Zentrale übermittelt. Über die erfasste Bewegung wirst du dann umgehend informiert, sodass du auch unterwegs, bei der Arbeit oder im Urlaub stets den vollen Überblick behältst. Zusätzlich steuert der devolo Home Control Bewegungsmelder definierte Szenarien und Regeln. 




Besonders vorteilhaft: Der intelligente Bewegungssensor unterscheidet mittels einstellbarer Empfindlichkeit zuverlässig zwischen Personen und Tieren. Auf diese Weise erfahren Sie sofort, ob sich jemand in Ihren Wohnräumen befindet oder sich womöglich nur eine Tür im Luftzug bewegt hat. 



Der devolo Home Control Bewegungsmelder ist mit einem Infrarot-Sensor ausgestattet, der deine Wohnräume in der Nacht genauso präzise kontrolliert wie am Tag. Eine kontinuierliche Helligkeitsmessung dient bei Bedarf für die Lichtsteuerung. So hast du die Möglichkeit, ausgewählte Leuchtkörper beim Betreten eines dunklen Raumes des Hauses automatisch einzuschalten.  



Ich habe den Bewegungsmelder in der Garage angebracht. Eingestellt habe ich ihn auf sehr empfindlich und ich habe ihn bewusst nicht so hoch gehängt. Grund: Des Öfteren kommt es vor, dass die eigene Katze, oder vllt. auch eine fremde Katze bei einer Gelegenheit in die Garage huscht. Das kriegt man dann nicht mit, macht die Garage wieder zu und später sucht man vergeblich die Katze. Nun erhalte ich direkt eine Push auf das Handy, wenn sich in der Garage etwas bewegt, obwohl die Garage zu ist. Das ist dann entweder die flinke Katze, oder ggf. ein Einbrecher, der die Hintertür der Garage gewählt hat. Alles im Blick! 



Fazit:

Die Einrichtung beider Produkte hat soweit ganz gut geklappt. Ich habe beides über die App in wenigen Schritten eingerichtet. Nur der Luftfeuchtemesser hat erst etwas "gezickt". Die Einrichtung wurde zwischendurch abgebrochen, aber im Nachgang habe ich den Luftfeuchtemesser in der Geräteübersicht gesehen und konnte ihn nachkonfigurieren.

Leider hört man ja immer wieder im befreundeten Umfeld von Schimmelbefall in Schlafräumen, weil falsch gelüftet wurde, ständig die Wäsche im Schlafzimmer getrocknet wurde o.ä. Mit so einem Luftfeuchtemesser kann man dem natürlich entgegen wirken. Einfach eine Regel einstellen, die Alarm schlägt, sobald der Luftfeuchtemesser über einen gewissen Wert kommt und schon hat man ein Auge darauf. Genau so anders herum. Gerade im Winter, wo man viel heizt sind die Zimmer oft zu "trocken" und da bietet sich ein Luftbefeuchter an. Mit dem Luftfeuchtemesser, in Zusammenhang mit einem Luftbefeuchter - den man auch über eine Devolo Schalt- und Messsteckdose steuern kann - kann man hier - wie von Zauberhand - für ein optimales Raumklima sorgen.
Der Bewegungsmelder ist super um fremde Bewegungen in den eigenen vier Wänden "im Auge" zu behalten. Auf Grund der Möglichkeit der Einstellung der Empfindlichkeit kann ich auch Haustiere ausschließen oder bewusst mit einschließen - wie oben in meinem Test.
Insgesamt bin ich immer noch sehr zufrieden mit den Produkten von Devolo, kann sie absolut empfehlen und finde auch das Zusammenspiel klasse. Schade ist, dass es ab und an in der App mit der Einrichtung neuer Geräte harkt, aber das kann ja noch optimiert werden. :-)

Note: gut

Vielen Dank an das Team von devolo, dass mir erneut ein Produkttest ermöglicht wurde und ich hier wieder darüber berichten durfte.

Link zum Anbieter: www.devolo.de 

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: SportZiel