Produkttest: Philips Hue White & Color Ambiance




Durch die Markenjury bin ich Tester für die Philips Hue White & Color Ambiance geworden und möchte somit heute über Philips Hue (www.philips-hue.com) berichten.

Philips Hue:

Dein ganz individuelles Licht

Philips Hue lässt dich am Morgen natürlich aufwachen, gibt dir Energie für den Tag und begrüßt dich, wenn du wieder nach Hause kommst.

Der Produkttest:

Für meinen Produkttest habe ich das Philips Hue White & Color Ambiance Starter-Kit, E27 erhalten.



  • Weißes und farbiges Licht
  • Hue Bridge im Lieferumfang enthalten
  • Steuerung mit App oder Sprache*
  • Inklusive Dimmschalter





Bringe mit dem Philips Hue White & Color Ambiance E27 Starter-Set stimmungsvolle Farbe in jeden Raum. Verbinde die Lampen mit der enthaltenen Hue Bridge, um eine endlose Auswahl an Funktionen zu nutzen. Steuere dein Licht über die App, über deine Stimme oder den enthaltenen Dimmschalter.



Hier alle Bestandteile aus der Box.





Die Bridge muss zur Einrichtung einfach via Netzteil an den Strom und via LAN Kabel an den Router angeschlossen werden und schon richtet sich in wenigen Schritten die Bridge ein. Danach kann man schnell und einfach die Lampen hinzufügen. Super finde ich, dass man sich nicht extra registrieren und anmelden muss um die App zu nutzen. Das Vereinfacht das Einrichten und ist meines Erachtens kundenfreundlich.


Innerhalb der App kann an dann die Lampen verschiedenen Zimmern zuweisen etc. Die Steuerung der Lampen ist auch einfach und intuitiv.



Schnell hat man die Lampe in dem gewünschten Licht.


Außerdem ist die Reaktion der Lampe super schnell. Das kann man auch in nachfolgendem Video gut erkennen.



Man kann die gewünschten Lampen in verschiedenen Farben und Modi leuchten lassen. Je nach Wunsch ist hier einiges möglich.




Aber tatsächlich lassen sich die Philips Hue Lampen nicht nur über die Hue App, sondern auch über verschiedene Partner und Smart Home Systeme steuern. So habe ich die Lampen zum Beispiel mit wenig Aufwand in mein Home Control von Devolo eingebunden. Darüber kann ich dann ebenfalls die Farben steuern und Regeln in meinem Home Control System anlegen, wie zum Beispiel, dass die Lampe sich einschalten soll, wenn die Tür sich öffnet etc.

Hier ein kleiner Einblick in die Home Control App von Devolo und wie die Hue Lampen dort angezeigt werden.





Fazit:

Die Einrichtung der Philips Hue Leuchten klappt wirklich unkompliziert und einfach. Einen dicken Pluspunkt gibt es dafür, dass keine Registrierung und somit Anmeldung in der App notwendig ist. Man fügt einfach die Bridge mit der IP hinzu, so sind auch mehrere Nutzer in einem Haushalt möglich.
Das Starterset kostet einmalig 150€ und weitere Birnen im Schnitt 25-30€. Es gibt aber auch noch viel weiteres Zubehör wie richtige Deckenleuchten etc. Das Starterset wirkt vom Startpreis im ersten Moment etwas happig, schaut man sich aber andere Smart Home Systeme und deren Startersets an, sind wir hier immer in einer ähnlichen Preisklasse. Man muss sich somit einmal entscheiden, ob man das wirklich investieren und mit dem Anbieter starten möchte oder nicht und kann dann bei Bedarf aufstocken / erweitern.
Innerhalb der Philips Hue App gibt es viele vorinstallierte Szenen die man direkt nutzen kann, man sich aber auch viele eigene Szenen / Wunschbeleuchtungen anlegen. Nur wirklich gute und viele Farbwechsel-Modi, wo die Lampen also automatisch die Farben wechseln gibt es nicht. Es gibt ein paar im T-Labs Bereich, da finde ich aber tatsächlich die Bedienung und Einbindung etwas seltsam / kompliziert. Tatsächlich gibt es aber noch Drittanbieter Apps die solche Farbwechsel-Modi anbieten und bei denen man etwas besser mit so etwas herumspielen kann.
Außerdem finde ich es gut, wie einfach sich die Lampen in mein bestehendes Home Control System haben einbinden lassen und von dort aus nun auch angesteuert werden können.
Insgesamt finde ich die Philips Hue Lampen ganz cool und sie ergänzen mein Home Control System zu Hause sehr gut. Außerdem gibt viele Möglichkeiten die Lampen mit Regeln etc. zu belegen und vom Handy aus zu steuern - und übrigens lassen sich die Lampen auch ohne App noch an- und ausschalten ;-)

Note: sehr gut


Link zum Anbieter: www.philips-hue.com

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: Parador

Produkttest: SUNDAY NATURAL

Produkttest: Soft-Tampons