Produkttest: Bumbo step‘n potty

 


Das Team von Bumbo hat mir erneut einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich heute wieder über Bumbo (www.bumbo.de) berichten.

Ich durfte bereits das changing pad von Bumbo testen.

Über Bumbo:

In Südafrika, am schönsten Ende der Welt, wurde die Marke Bumbo 1996 geboren. Heute nutzen zahlreiche Eltern auf allen Kontinenten die qualitativ hochwertigen Bumbo-Produkte für die alltäglichen, kleinen und großen Herausforderungen mit Kindern.


Bumbo berät sich mit Eltern, Pflegekräften, Orthopäden und Kinderärzten, um die größtmögliche Sicherheit, Qualität und den Komfort der Produkte zu gewährleisten.


Das Motto: Einfachheit, Eleganz, Funktionalität, Qualität und Pflege.

Der Produkttest:

Für meinen Produkttest habe ich den step‘n potty erhalten.




  • 3-in-1 Töpfchen-Lösung
  • Töpfchen, Toilettentrainer und Tritthocker
  • Weich und bequem
 



Das innovative Töpfchen von Bumbo ist ein praktisches Hilfsmittel für dich und dein Kind. Das Töpfchen bietet gleich drei Optionen in einem: Töpfchen, Toilettentrainer und Tritthocker. Der weiche Kunststoff sorgt nicht nur für bequemes Sitzen, sondern ist auch beim Draufsetzen warm. Der Kälteschock wie bei Plastik-Töpfchen fällt weg. Das Töpfchen schafft Vertrauen. So werden die Kleinen gerade in der Anfangsphase spielerisch an das Thema herangeführt. Das erleichtert den Übergang vom Töpfchen zum Toilettentraining. Für eine einfache Reinigung und Entleerung hat das Bumbo Töpfchen eine herausnehmbare Schale.

 



Tipp: Mit Toilettenpapier in der Schale wird die Entleerung und anschließende Reinigung noch leichter.

 


Wenn das Töpfchen in einen Tritthocker umgewandelt werden soll, dreht man es einfach herum und drückt es an der Vorder- und Rückseite des Deckels heruner. Ein lautes Klicken ist zu hören, wenn sich der Deckel löst. Der feste Sitz stellt sicher, dass der Deckel während des Verstauens einrastet. Sowohl das Unterteil als auch der Deckel bestehen aus rutschfestem Material, um für bestmögliche Sicherheit zu sorgen.



Pflege: Verwende ein feuchtes Tuch und mildes Reinigungsmittel für die Reinigung des Töpfchens. Niemals in Wasser tauchen. 

Wir haben direkt mal Probe gesessen. Der Sitz des Töpfchen ist wirklich gut konstruiert. Das Kind kann sicher und bequem dort sitzen.




Auch auf der richtigen Toilette liegt der Toilettentrainer gut auf dem normalen Toilettenring auf, rutscht nicht und das Kind kann vernünftig sitzen. Auch hier haben wir schon einmal Probe gesessen und das klappte auch direkt super.


Leider färbt der Aufdruck auf der Unterseite des Toilettentrainers etwas ab, so dass wir schwarze Flecken auf dem Toilettenring hatten. Diese haben sich aber zum Glück schnell und gut weg wischen lassen. Hier könnte aber die Artikelnummer evtl. mit einer anderen, nicht abfärbenden Farbe aufgebracht werden.




Fazit:

Der step‘n potty von Bumbo ist wirklich gut durchdacht. Er wächst quasi mit. Zuerst kann man ihn als normales Töpfchen nutzen und später kann man den Toilettentrainer auf die richtige Toilette legen und den Tritt davor stellen. Das weiche Kunststoff fühlt sich wirklich gut an. Für das Kind ist es beim drauf sitzen somit angenehm weich und noch dazu nicht kalt. Außerdem ist der Sitz - wie bereits oben beschrieben - so konstruiert, dass das Kind wirklich gut und sicher drauf sitzt. Das gefällt mir sehr gut! Die Reinigung ist auch sehr einfach und alle Teile lassen sich schnell und einfach auseinander nehmen und sauber machen. Daumen hoch für dieses durchdachte Produkt!

Note: sehr gut

Vielen Dank an Bumbo, dass mir erneut ein Test ermöglicht wurde und ich hier darüber berichten durfte.

Link zum Anbieter: www.bumbo.de

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: Glow/25 Kollagen

Produkttest: Parador

Produkttest: Hoopomania Hula Hoop