Produkttest: Dr. Oetker Gelierzucker



Durch Freundin Trendlounge bin ich Tester für Dr. Oetker Gelierzucker geworden und somit möchte ich heute über Dr. Oetker (www.oetker.de) berichten.

Über Dr. Oetker:

Vertrauen, Nachhaltigkeit und auch Glaubwürdigkeit sind äußerst wichtige Faktoren im Familienunternehmen Dr. Oetker. Allein in Deutschland kennen fast alle Verbraucher die Marke und bringen ihr großes Vertrauen entgegen. Wiederholt haben unabhängige und repräsentative Umfragen gezeigt, dass Dr. Oetker einen Spitzenplatz unter den deutschen Lebensmittelmarken einnimmt und auch international zu den vertrauenswürdigsten Nahrungsmittelmarken zählt. Dies ist das Ergebnis eines über 125-jährigen vertrauensvollen und nachhaltigen Umgangs mit dieser Marke und ihren Verbrauchern.

Der Produkttest:

 
Für meinen Produkttest habe ich Dr. Oetker Gelierzucker für Erdbeer und Beeren Konfitüre erhalten. Außerdem die Zeitschrift Freundin und ein paar Produkt-Prospekte mit Rezepten.





Gelierzucker für Erdbeer Konfitüre

Früchte haben einen unterschiedlichen Säure- und Wassergehalt. Dieser Gelierzucker ist in seiner Mischung aus Zucker, Pektinen und Citronensäure speziell auf Erdbeeren abgestimmt - für die optimale Süße, Fruchtigkeit und Konsistenz deiner Konfitüre. 


Ohne Aromen. Ohne Farbstoffe. 



Mit einer Packung kann man aus 1000g frischen oder auch tiefgekühlten Erdbeeren ganz einfach und sicher Erdbeer Konfitüre selber machen. So lecker wie noch nie.
Nur 3 Minuten kochen.


Ich habe eine Edbeermarmelade mit Minze und etwas Him- und Heidelbeeren gemacht.

900g Erdbeeren waschen und klein schneiden.

 
Dazu noch 100g gemischte Him- und Heidelbeeren. Auch vorher waschen ;-)



Dann die Früchte pürieren.





Und 2-3 Stiele Minze vorbereiten. Waschen, Blätter abzupfen und klein hacken.



Dann die pürierten Früchte inkl. Gelierzucker in den Topf.


Unter Rühren und starker Hitze alles zum kochen bringen. 


Mindestens 3 Minuten köcheln lassen und kurz vor Schluss die Minzblätter hinzugeben und unterrühren.  


Dann ab in die Gläser damit.



Deckel drauf, Gläser umdrehen.
 

Nachdem die Gläser und Marmelade abgekühlt sind, können die Gläser noch beschriftet werden.




Und dann kann auch schon die Marmelade gegessen werden. :-)





Gelierzucker für Beeren Konfitüre

Früchte haben einen unterschiedlichen Säure- und Wassergehalt. Dieser Gelierzucker ist in seiner Mischung aus Zucker, Pektinen und Citronensäure speziell auf Himbeeren, Bombeeren und Johannisbeeren abgestimmt - für die optimale Süße, Fruchtigkeit und Konsistenz deiner selbstgemachten Beerenkonfitüren und –Gelees.



Ohne Aromen. Ohne Farbstoffe.




Mit einer Packung kannst du aus 1000g frischen oder auch tiefgekühlten Beeren (sortenrein oder gemischt) bzw. aus 750ml Saft ganz einfach und sicher Konfitüren und Gelees selber machen.





Fazit:
 
Der Dr. Oetker Gelierzucker ist super einfach und vor allem super schnell in der Anwendung. Ich würde schon fast sagen "mit Gelinggarantie". Denn da kann wirklich nichts schief gehen. Außerdem kann man super mal ein bisschen ausprobieren, was neue Geschmacksrichtungen und Variationen angeht. Ich bin von der Erdbeermarmelade mit Minze und etwaas Him- und Heidelbeere absolut begeistert! Also gerade jetzt in der Erdbeerzeit eine absolute Empfehlung! Vor allem an die, die sich bisher vielleicht nicht ans Marmelade einkochen getraut haben.
 
Note: sehr gut
 
Vielen Dank an das Team von Freundin Trendlounge und Dr. Oetker, dass ich testen und hier vorstellen durfte.
Link zum Anbieter: www.oetker.de

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: Mulex Kontaktgrill