Produkttest: MEATER

Das Team von MEATER (www.meater.com) hat mir einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich heute über MEATER berichten.

Über MEATER:

Das smarte Fleischthermometer - Saftigste Ergebnisse, ganz einfach mit App-Unterstützung und punktgenauer Messung! Und alles ohne Kabel.

Egal ob Hobbykoch, Grillmeister oder Küchenchef, mit MEATER wird's immer perfekt, und das ganz entspannt! Dank modernster Technologie gehört verkochtes Fleisch endgültig der Vergangenheit an.


In Der Küche -Perfekt für den Ofen, in der Pfanne, im Slow Cooker oder für Sous-Vide-Garen.

Auf Dem Grill - Das beste Gadget für Smoker, Kugel- und Gasgrills, Kamado und Rotisserie.

Benutzerfreundlich - Einfach Temperaturfühler in das Gargut einstecken und den Anweisungen der Smartphone-App folgen.

100% Kabellos - Entspannt kochen ohne Kabelsalat dank smarter Technik.

Perfekte Ergebnisse - Nie mehr verkochtes Fleisch. Immer konsistente Ergebnisse durch punktgenaue Messung und Kochen mit Anleitung.

Der Produkttest:

Für meinen Test habe ich den Meater Plus erhalten.

Meater Plus mit Bluetooth Repeater

Das smarte Fleischthermometer mit erweiterter kabelloser Reichweite (50m)! Für mehr Freiheit beim Kochen & Grillen.





Funktionen
  • Integrierter Bluetooth-Repeater in der Ladestation erweitert die kabellose Reichweite bis zu 50m.
  • 100% Kabellos: Keine Kabel. Kein Stress. Das erste komplett kabellose smarte Fleischthermometer.
  • 2 Sensoren, 1 Fühler: Dual-Temperatursensoren überwachen die Kerntemperatur sowie die Umgebungstemperatur des Garguts.
  • Mit Anleitung zubereiten: Begleitet Schritt für Schritt durch den Garprozess, um perfekte und konsistente Ergebnisse zu erzielen.
  • Innovativer Schätzalgorithmus: Schätzt die Gardauer und ermittelt Ruhezeiten - für eine optimale Zubereitung und Zeitplanung.
  • Connectivity Suite: Garvorgänge über Bluetooth vom Smartphone oder Tablet verfolgen. Kabellose Reichweite mit MEATER Link WiFi und der MEATER Cloud einfach erweitern.

In wenigen Schritten ist der MEATER Plus Einsatzbereit. Schutzlasche an der Batterie entfernen...




... dann Schritt für Schritt in der App einrichten. Und fertig!


Da die MEATER Halterung und Ladestation magnetisch ist, hat der MEATER Plus bei uns einen Ehrenplatz am Kühlschrank bekommen. So ist er immer sofort griffbereit.


Wir haben den MEATER Plus als erstens mit Lachs ausprobiert.

Dafür kann man in der App einfach den gewünschten Fisch bzw. das Fleisch auswählen und den Garzeit auswählen etc.


Einem wird dann immer angezeigt wie lang das Grillgut bereits auf dem Grill ist bzw. wie lange es auch noch benötigt.




Zwischendurch ein Blick in die App.


Sollte es mal zu heiß auf dem Grill werden warnt die App auch direkt.



Und schon ist der Lachs fertig.




Das hat perfekt geklappt. Super saftig, super lecker, super einfach!



Als nächstes Testobjekt haben wir Entrecôte gewählt.



Den MEATER Plus einfach platziert im Fleisch und ab auf den Drehspieß und auf den Grill damit. Super praktisch ist hier, dass kein Kabel am Thermometer ist, da das gerade bei einem Drehspieß sehr störend wäre ;-)


In der App haben wir dann als Grillgut Côte de Boeuf gewählt, da wir kein Entrecôte in den Kategorien gefunden haben. Im Nachgang haben wir noch das Rib-Eye entdeckt, was wir hätten nehmen können ;-)



Die App gibt einem wieder genaue Hinweise zur Temperatur im Fleisch und im Grill, außerdem der Restdauer etc.


Und schon ist das Entrecôte fertig.


Wir hatten hier die Garzeitempfehlung genommen - vom Côte de Boeuf wohlgemerkt - und mir war das Entrecôte dann doch noch etwas zu rosa. Aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache ;-)


Insgesamt wieder ein gelungenes Menü.



Und nach dem Grillen gibt es dann noch eine nette Push und Erinnerung auf dem Handy. So steht dem nächsten Grillen nichts im Wege.


Dann wollten wir auch mal etwas nicht so "anspruchvolles" wie Burger Patties ausprobieren, da wir es als Grillgut in der App gesehen haben. Gedacht - getan.


Patties vorbereitet, MEATER Plus rein und ab auf den Grill. Wir hatten bis Dato nie Probleme beim Patties grillen und haben auch noch nie ein Thermometer dafür benötigt, aber ausprobieren kann man es ja mal ;-)


Tatsächlich ist es etwas Fummelei den MEATER Plus in die Patties zu stecken, da wir die Patties mit einer Pattie Presse machen. Wenn man dickere "Frikadellen" formt, ist das wahrscheinlich besser und hält auch besser.
Insgesamt hat es aber gehalten und geklappt.


Auch hier gibt die App wieder entsprechende Anweisungen.



Und in kurzer Zeit sind die Patties fertig.




Hat also geklappt - die Patties sind auch gut geworden. Aber bei Burger Patties ist der MEATER Plus ein wenig Spielerei ;-)


Und dann stand Schweinefilet auf unserem Speiseplan. Schön ummantelt mit Salbei und spanischen Schinken.



Nach Auswahl des Grillgutes kam wieder eine konkrete Anweisungen wie und wo das Thermometer einzustecken ist. 



Und schon kann das Fleisch auf den Grill.


Es wird wieder die verbleibende Grillzeit angezeigt.



Das Schweinefilet ist tatsächlich leider nicht ganz soo saftig geworden. Vielleicht war die Stelle im Fleisch wo der MEATER Plus gemessen hat etwas dünner. Zumindest wollten wir die Position beim Schweinefilet beim nächsten Mal ganz besonders achten, da dieses ja Schlauchartig und von der Dicke unterschiedlich verläuft.

Sollte es übrigens mal zu Verbindungsproblemen kommen, teilt euch das die App natürlich auch mit.


Und nun wartet der MEATER Plus auf seinen nächsten Einsatz ... ;-)


Fazit:

Der MEATER Plus hat uns absolut überzeugt und ist wirklich eine Bereicherung beim Braten bzw. Grillen. Gerade beim Grillen mit dem Drehspieß ist ein Thermometer ohne Kabel Gold wert und super praktisch. Das ganze Konzept des smarten, kabellosen Grillthermometers ist natürlich auch echt cool. Heutzutage ist / wird echt alles smart. Ein Grillthermometer kam mir hierbei ehrlich gesagt nicht direkt in den Sinn - aber die Idee ist super und vor allem auch gut umgesetzt. Die App sagt einem immer genau wie es gerade beim Grillgut aussieht, warnt wenn es zu heiß wird, gibt ein Zeichen, wenn das Essen fertig ist und informiert auch darüber, wenn man den MEATER mal wieder laden muss. Es gibt eine riesige Auswahl an Grillgut in der App und dadurch wird es leicht unübersichtlich bzw. viel, wenn man sich durch die verschiedenen Kategorien klickt und zum Beispiel sein Stück Fleisch sucht - da könnte man also evtl. noch ein wenig optimieren. Ansonsten ist die Nutzung des MEATERS, sowohl Einrichtung, Laden und auch die Reinigung easy und noch dazu sieht das Ding auch noch schick aus. Was will Mann - aber auch Frau :) - mehr?! Von uns gibt es einen dicken Daumen hoch!

Note: Sehr gut

Vielen Dank an das Team von MEATER, dass mir der Produkttest ermöglicht wurde und ich hier darüber berichten durfte.

Link zum Anbieter: www.meater.com

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: Parador

Produkttest: Soft-Tampons

Produkttest: SUNDAY NATURAL