Produkttest: NOMAD (Teil 2)



Das Team von NOMAD (www.hellonomad.com) hat mir erneut einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich heute wieder über NOMAD berichten.

Hier geht es zu  meinem ersten Bericht über NOMAD.
 
Über NOMAD:

Ein Ladekabel für iPhone 5/5s/5c und iPad, was da ist, wenn man es braucht und nicht im Weg ist, wenn nicht. Es passt nahtlos in die Brieftasche und ist damit ideal für Reisen, Berufstätige, Studenten und mobile Mitarbeiter. ChargeCard wird in Kalifornien von NOMAD entwickelt und aus hochwertigen Kunststoffen und elektrischen Komponenten hergestellt. 




Der Produkttest:

Für meinen Produkttest habe ich wieder den Chargekey und den NomadPlus erhalten.




NomadPlus

Die intelligenteste Lösung für eine Backup-Batterie


 


Zu Hause und unterwegs Aufladen - kompatibel für all deine Apple Geräte.



 

NomadPlus passt perfekt in deinen vorhandenen Apple Wandstecker (amerikanisch). Während es eingesteckt ist lädt es die interne Backup-Batterie 1800mAh. Nach vollständigem aufladen, einfach aus der Steckdose ziehen und es einpacken. Unterwegs dann einfach problemlos die eigenen Apple Geräte aufladen.



Nomad arbeitet bei diesem Produkt bewusst mit dem, was du schon hast. Einfach dein Wandladegerät nutzen um die Backup-Batterie zu Hause aufzuladen.



Schnell und unterwegs dein iPhone aufladen.




Nomad Chargekey

 


- Das kleinste, tragbarste Lightning-Kabel der Welt
- In Form eines Schlüssels und passend für den Schlüsselbund
- Funktioniert mit iPhone 5/5s/5c, iPad Air, iPad mini
- Ermöglicht das Aufladen von jedem USB-Anschluss aus (funktioniert genauso wie das Standardkabel für iPhone 5)
- Mit voller Datenübertragung bei Anschluss an einen Computer
 




Einfach das iPhone mit dem Chargekey an den Rechner anschließen...



... und schon wird der Chargekey erkannt und das iPhone fängt an zu laden.




 

Der Chargekey kann einfach an den Schlüsselbund gemacht werden und so hat man den Chargekey immer dabei.



 


Fazit:

NOMAD bietet tolles, praktisches Zubehör für deine Apple Geräte an. Von praktischen Lightning Kabeln, bis hin zu Backup-Batterien, bietet NOMAD so einiges. Die Produkte aus meinem Test finde ich klasse, würde mich aber freuen, wenn es den NomadPlus auch bald für die deutschen Steckdosen gäbe. Die Produkte an sich sind super verarbeitet, fühlen sich hochwertig an und sind praktisch.

Note: sehr gut

Vielen Dank an das Team von NOMAD, dass mir der Produkttest ermöglicht wurde und ich hier darüber berichten durfte.

Link zum Anbieter: www.hellonomad.com

Kommentare

  1. Ich finde die Produkte von Nomad auch total praktisch!!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: Mulex Kontaktgrill