Produkttest: Maggi Delikatess Saucen


Das Team von Maggi (www.maggi.de) hat mir mal wieder einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich wieder über Maggi berichten.
Auch in der Vergangenheit durfte ich schon mehrfach für Maggi testen. Hier geht es zu meinen anderen Berichten über Maggi Produkte:

- Maggi Papyrus Würzpapier // Maggi Blogger-Event
- Maggi Würze Hot
- Maggi Bella Italia
- Maggi Kochgenuss Pur Saucen
- Die neue Maggi Qualität
- Maggi Saucen 


Über Maggi:

Seit ihrer Gründung im Jahr 1897 hat die MAGGI GmbH es sich zur Aufgabe gemacht, den Verbrauchern zu helfen und zu dienen – ein Anliegen, das auf den Firmengründer Julius Maggi zurückgeht.




Modernes Unternehmen mit traditionellen Prinzipien


Heute ist die MAGGI GmbH eine Tochtergesellschaft der Nestlé Deutschland AG in Frankfurt am Main. Geführt wird das Unternehmen allerdings nach wie vor ganz im Sinne der Philosophie von Julius Maggi. So steht MAGGI für eine zeitgemäße Art zu kochen und sich und die Familie zu ernähren. Mit MAGGI schmeckt es, es macht Spaß, es ist ausgewogen, frisch und gelingt einfach und sicher. Mit den modernen Lebensmittelprodukten möchte Maggi Abwechslung und Freude in die Küche und an den Esstisch bringen und gleichzeitig einen effektiven Beitrag zum bewussten Genuss leisten.




Die Marken

Die MAGGI GmbH hat ihren Sitz in Singen und vereint unter einem Dach die Marken MAGGI, THOMY, BUITONI und LIBBY’s. Sie alle verbindet das Ziel, Qualitätsprodukte zu entwickeln, die vielfältigen Genuss und tolle Geschmackserlebnisse garantieren.

Direkt am Firmensitz in Singen befindet sich auch ein Teil der Produktionsstätten. Weitere Standorte, an denen die Qualitätsprodukte der Marken MAGGI und THOMY hergestellt werden, sind Lüdinghausen, Teutschenthal und Neuss.







Der Produkttest:
 
Für meinen Produkttest habe ich verschiedene Maggi Delikatess Saucen erhalten.





Maggi Delikatess Sauce zu Rindebraten



Zutaten: Palmfett, Weizenmehl, Stärke, Aromen (mit Weizen), Zucker, Jodsalz, 4,2% Zwiebeln, Hefeextrakt, 3,3% Tomaten, Geräuchertes Speckfett (Speck, Rauch) Verdickungsmittel Guarkenmehl, 2% Paprika, Gewürze, Maltodextrin, Würze (aus Weizen), Salz, Rotweinextrakt. KannEier, Milch, Soja, Selerie und Senf enthalten.  


 
Ein kräftiger Rindebraten, dazu Klöße und Bohnen... aber wie kriege ich die perfekte Rinderbratensauce hin?! Maggi hilft einem dabei und sorgt für die richtige Würze.


Maggi Delikatess Rahmsauce zu Braten

 
Zutaten: Weizenmehl, Palmfett, 19% Sahnepulver, Reismehl, Jodsalz, Gewürze (3,8% Zwiebeln, Knoblauch, Pfeffer), Hefeextrakt, Zucker,Milcheiweißerzeugnis , Würze (aus Weizen), Salz, Maltodextrin, Aromen. Kann Eier, Soja, Sellerie und Senf enthalten. 




Die Saucenpackungen der Delikatess Saucen sind total hübsch, ein bisschen auf alt gemacht designed. Die Optik ist neu ;-)


 

Ein Blick auf das Saucenpulver.


 
Und diese Rahmsauce passt nicht nur gut zu Braten, sondern lässt sich auch super zu einer Sauce für geschnetzeltes verwenden.





Und schnell ist ein leckeres, kräftig würziges Gericht gezaubert.




Maggi Delikatess Currysauce

 
Zutaten: Weizenmehl, Palmfett, Reismehl, 11% Curry (Kurkuma, Koriander, Salz, Senfkörner, Kümmel, Chili, Pfeffer, Sellerie, Bockshornklee, Liebstöckel, Ingwer, Paprika, Kardamom, Kreuzkümmel, Lorbeer, Dill), Hefeextrakt, Zucker, Jodsalz, Milchzucker, Verdickungsmittel Guarkernmehl, Milcheiweiß, Zwiebeln, Knoblauch, Säuerungsmittel Citronensäure. Kann Eier und Soja enthalten. 




Super lecker zu Hähnchen oder Fisch. Auch gut erweiterbar mit Ananas.


Fazit:

Maggi hat das Design seiner Delikatess Saucen geändert. Schicker, ein bisschen auf alt gemacht, oder auch Vintage. Nicht mehr einfach alles rot-gelb. Ich finde es gelungen. Die Saucen an sich sind lecker und eine gute Hilfe beim kochen, wenn man evtl. nicht so das Händchen dafür hat gute Saucen zu zaubern oder gerade nicht so viel Zeit hat. Mir haben die Produkte aus meinem Test alle gut geschmeckt.

Note: sehr gut

Vielen Dank an das Team von Maggi, dass mir erneut ein Produkttest ermöglicht wurde und ich hier wieder darüber berichten durfte.

Link zum Anbieter: www.maggi.de    

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: SportZiel