Produkttest: ECOCUT pro



Das Team von ECOCUT pro (www.ecocut-pro.de) hat mir einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich heute über ECOCUT pro berichten.

Über ECOCUT pro:

ECOCUT pro schneidet das abgenutzte Wischergummi präzise nach und erhöht dadurch die Lebensdauer und Qualität Ihrer Wischerblätter.



Der Produkttest:

Für meinen Produkttest habe ich drei ECOCUT pro inkl. Infomaterial erhalten.





ECOCUT pro

Damit die Wischerblätter die Autoscheibe streifenfrei abziehen, haben fabrikneue Scheibenwischer “scharfe” Wischerkanten; siehe Abbildung. 



Durch Witterungsbedingungen, Schmutz- und Insektenreste, nutzen sich die Wischerkanten im Laufe der Benutzung ab. Unter dem Mikroskop lässt sich eindeutig ein Radius und feinste Beschädigungen feststellen. 

  



Mit der patentierten Nachschneidetechnologie schneidet ECOCUT pro den beschädigten Gummiteil präzise ab und gibt dem Wischergummi seine ursprünglich “scharfkantige” Form zurück. Dadurch können die Scheibenwischer wieder sauber arbeiten und ein neuwertiges Wischbild liefern. 


 

Gebrauchsanweisung:
 

1. Scheibenwischer hochklappen und mit dem mitgelieferten Schwamm gründlich vorreinigen.



2. Bei Erstanwendung Führung (1) wählen und auf die Wischerlippe schieben. Anwendungstipp: Damit ECOCUT pro noch leichter über den Scheibenwischer gleitet, einfach etwas Spülmittel in die Führungsnut der Scheibenwischer einfügen. 






3. Mit gleichmäßigem Druck ECOCUT pro über die gesamte Wischerlippe ziehen. 


 

4. Nach dem Schneiden nochmals mit feuchtem Schwamm letzte Schmutzpartikel entfernen. Fertig.



Hier noch einige Dateilaufnahmen des ECOCUT Pro.




Fazit: 


Prinzipiell finde ich ECOCUT pro eine gute Idee. Die Handhabung ist auch easy. Wenn man aber bedenkt, wie oft man als normaler Endverbraucher die Scheibenwischblätter wechselt, oder wechseln sollte, dann frag ich mich, ob der ECOCUT pro nicht fast nur in der Ecke liegt. Oft wird empfohlen, dass mindestens einmal im Jahr die Scheibenwischblätter gewechselt werden sollen. So schreibt es zum Beispiel FOCUS. Letztendlich handhaben die meisten „normalen“ Autofahrer das Ganze wahrscheinlich so „So lang es nicht schmiert und ordentlich putzt, brauch ich doch nicht wechseln!?“. Somit sehe ich bei diesem Produkt eher einen höheren Nutzen in KFZ Betrieben, wo anstatt Tausch der Scheibenwischblätter ggf. ein „auffrischen“ mit dem ECOCUT pro angeboten werden könnte. Oder allgemein bei den Betrieben, die Autors aufbereiten. Da käme das Produkt wenigstens auf seine Kosten.

Zusammengefasst: Gutes Produkt, aber bei einem Privatanwender sehe ich nicht den großen Nutzen. Bei einem gewerblichen Anwender sehe ich wiederrum großes Potenzial! Auf Grund dessen gibt es klitzekleines bisschen Abzug an der Bewertung, da ich auch Privatsicht teste und bewerte.
 
Note: gut

Vielen Dank an das Team von ECOCUT pro, dass ich testen und hier auf meinem Blog berichten durfte.

Link zum Anbieter: www.ecocut-pro.de

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: Mulex Kontaktgrill