Produkttest: Gigaset (Teil 5)


Das Team von Gigaset (www.gigaset.com) hat mir erneut einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich heute über Gigaset berichten.

Hier geht es zu meinen vorherigen Gigaset Berichten

Tablet Gigaset QV830
Gigaset Dune
Gigaset Premium Babyphone 
Headset Gigaset ZX830


Über Gigaset:

Gigaset - Good Ideas. Good Solutions.

Die Gigaset AG, München, ist ein international agierendes Unternehmen im Bereich der Kommunikationstechnologie. Die Gesellschaft ist Europas Marktführer bei DECT-Telefonen. Weltweit rangiert der Premiumanbieter mit etwa 1.400 Mitarbeitern und Vertriebsaktivitäten in circa 70 Ländern ebenfalls an führender Stelle. Unter der Bezeichnung Gigaset pro entwickelt und vertreibt das Unternehmen weiterhin innovative Businesstelefonielösungen für kleine und mittelständische Unternehmen. Die Gesellschaft ist auch im Bereich Smart Home aktiv. Unter ‘Gigaset elements‘ werden zukunftsweisende, Cloud-basierte Produkte und Lösungen für intelligentes Wohnen entwickelt und vertrieben.



Gigaset bietet Telefone, Smartphones und Smart Home Lösungen.

Der Produkttest:

Ich habe das Telefon Gigaset CL660HX erhalten.




Gigaset CL660HX

Ausgesprochen schön – perfekt zum Anschluss an den Router. 

 

Universal-Mobilteil zur Erweiterung von:


- DECT/GAP-Routern
- Routern mit DECT CAT-iq 2.0/2.1
- Gigaset DECT-Basisstationen
- Großes 2,4’’-TFT-Farbdisplay mit moderner Benutzeroberfläche (50 x 38 mm)
- Brillante Sound-Qualität (HD-Voice), auch beim Freisprechen
- Adressbuch für bis zu 400 Kontakte mit je 3 Telefonnummern
- Modernes, schlankes Design


 

Hier die Basis und das Ladekabel.

 
  
Das ist schnell miteinander verbunden. 


Akkus und eine zweite Kappe ist auch im Lieferumfang enthalten.




Und so sieht das Telefon dann in der Station aus.



Aber jetzt mal zur Einrichtung. Wie man sieht ist kein Telefonkabel dabei ;-) Also wird das Telefon schnurlos mit dem Router verbunden. 




Nachdem das Telefon am Strom ist, versucht es auch schon eine Verbindung herzustellen und sich anzumelden. Dafür muss man in die Anleitung seines Routers schauen, wie hier bei DECT Telefonen vorgegangen werden muss.




Wir haben einen Telekom Festnetzanschluss. Somit habe ich mich auf meinem Router angemeldet. Das geht ganz einfach über speedport.ip und mit dem Gerätekennwort, das auf der Rückseute des Routers steht. In dem Menü des Routers habe ich dann folgenden Hinweis gefunden.




Also, habe ich dort DECT aktiviert.



Dann muss man nur noch auf dem Telefon auf "anmelden" klicken, das Telefon fängt an zu suchen und dann muss nur noch der Knopf "anmelden" auf dem Router gedrückt werden. Und zack - schon war das Telefon verbunden.



Und schon ist das Telefon voll einsatzfähig und bereit. Mit wenigen Klicks kann man nun Klingeltöne einstellen, Rufnummern einspeichern etc.

Ich habe mir dann noch den Anrufbeantworter der Telekom, die Sprachbox, aktiviert und eingerichtet. Das geht super über www.telekom.de/telefoniecenter.

Fazit:

Das Telefon liegt gut in der Hand, sieht schick und edel aus. Die Handhabung ist auch kinderleicht und wie man oben dem Bericht entnehmen kann ging auch die Einrichtung und Anmeldung an den Router einfach und schnell. Der Akku hat auch eine lange Laufzeit, so dass langen Telefonaten nichts im Wege steht. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Telefon.

Note: sehr gut

Vielen Dank an das Team von Gigaset, dass mir der Produkttest ermöglicht wurde und ich hier darüber berichten durfte.

Link zum Anbieter: www.gigaset.com

Beliebte Posts

Produkttest: nello one

Produkt und Onlineshop getestet: www.flaconi.de

Produkttest: Soft-Tampons