Produkttest: SANTOS (Teil 1)



 
Das Team von SANTOS (www.santosgrills.de) hat mir einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich heute über SANTOS berichten.

Über SANTOS:


SANTOS Grillshop - Europas größter Markenshop für Gasgrills

Auf über 1.200 m² Ausstellungsfläche und im Onlineshop bietet SANTOS Deutschlands größte Grillwelt rund um die Marken Weber, Broil King, Santos Grills, Napoleon, Outdoorchef, Burny, Grandhall, Joe´s Barbeque, Smoky Fun, Brennwagen, Monolith, Big Green Egg, Rösle, Bob Grillson Pellet Grills, Memphis u.v.m.




Die Erlebniswelt überzeugt nicht nur eingefleischte Grill-Fans. Auch Einsteiger finden bei uns nicht nur das richtige Equipment und ideale Grillgerät für die ersten Schritte mit der Grillzange in der Hand. Unsere Mitarbeiter durchlaufen regelmäßig Produktschulungen, um Ihnen auf (fast) jede Frage eine Antwort bieten zu können. Dich erwartet im Santos Grillshop deshalb nicht nur ein breit gefächertes Sortiment verschiedener Grillgeräte inklusive reichhaltigem Zubehör - sondern ein umfassender Service und ein hohes Maß an Kompetenz.



Der Produkttest:


Für meinen Produkttest habe ich einen Pizzastein erhalten.



 

Santos Pizzastein für Gas Grill 45 x 35 cm
 

Der Pizzastein ist extra für die besonderen Herausforderungen in einem Gasgrill ausgelegt. Anders als im Backofen, wo sich die Temperatur gleichmäßig über einen Bereich von 200°C – 400°C verteilt, kann es im Gasgrill zu wesentlich höheren Temperaturspitzen kommen. Anforderungen, denen ein Pizzastein gewachsen sein muss.



Die besondere Herausforderung ist das starke Temperaturgefälle zwischen Ober- und Unterseite des Pizzasteins. Die Unterseite ist direkt der Hitze des Gasgrills ausgesetzt, während die Oberseite deutlich niedrigere Temperaturen aufweist. Ein Spannungsfeld, in dem sich normalerweise Risse bilden würden. Deshalb setzt SANTOS für den Pizzastein auf besonders hochwertiges und hitzebeständiges Material.


Der Pizzastein aus Cordierit ist ideal für alles geeignet was du mit deinem Gasgrill backen möchtest. Das Material eignet sich aufgrund seiner Eigenschaften hervorragend für den Einsatz auf dem Gasgrill. Cordierit ist extrem hitzebeständig und hält auch hohe Temperaturschwankungen aus. Zwei Eigenschaften, die für eine hohe Lebensdauer ausschlaggebend sind. Die verwendeten Materialien sind lebensmittelecht.

 

Bevor man den Pizzastein zum ersten Mal verwendet, empfiehlt sich folgende Vorgehensweise: Wasche den Pizzastein aus Cordierit erst mit warmem Wasser ab. Wische ihn anschließend mit einem Lappen oder Tuch trocken.

Mit dem Pizzastein erreichst du Ergebnisse, wie du sie sonst nur vom Steinofen her kennst. Der Boden des Backwerks wird knusprig, aber ohne zu verbrennen. Dafür sorgt eine besondere Eigenschaft des Materials. Cordierit ist kein ausgewiesener Wärmeleiter, weshalb die Unterseite des Backwerks nicht verbrennt.

Transportiere das Backgut nicht auf dem heißen Pizzastein – Ein Backblech o. ä. wird dir gute Dienste leisten. Gleichzeitig kannst du in kurzer Zeit mehrere Portionen backen. 



  Ich habe den Pizzastein noch etwas mit Mehl bestäubt.


  Bei dem Pizzateig habe ich mich für den Grundteig aus dem Rezeptheft entschieden, dass bei dem Pizzastein dabei war.

  


Dann muss nur noch der Grill und somit auch der Pizzastein die richtige Temperatur erreichen.

 

Nun einfach die gewünschten Pizzen fertig machen und auf den Pizzastein legen.
Entweder ein Backblech ordentlich bemehlen, die vorbereitete Pizza da drauf legen und von da aus auf den Stein rutschen lassen oder mit Hilfe von einem Pizzaheber transportieren.



 
Die Pizza braucht nur ein paar Minuten auf dem Stein und schon ist sie heiß, knusprig und gar.


Bei meinem ersten Pizzabackversuch habe ich noch ein Backpapier unter der Pizza gelassen. Es funktioniert aber auch wunderbar ohne Backpapier.




Und da sieht die Pizza nicht nur so aus wie beim Italiener - sie schmeckt auch so!

 


Und nach dem ersten grillen mit dem Pizzastein sieht dieser wie folgt aus. Man bekommt ihn nur ein wenig gereinigt. Auf Grund der hohen Hitze mit der hier gearbeitet wird, brennt sich alles gut in den Stein hinein.





Fazit:


Das man in einem Grill nicht einfach "nur" Fleisch grillen kann, das beweist SANTOS mit seiner großen Auswahl im Onlineshop allemal. Der Pizzastein aus meinem Test ist wirklich klasse und bringt Abwechslung ins Grillvergnügen und die Handhabung inkl. das Ergebnis ist super!

Note: sehr gut


Vielen Dank an das Team von SANTOS, dass mir der Produkttest ermöglicht wurde und ich hier darüber berichten durfte.


Link zum Anbieter: www.santosgrills.de

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: Mulex Kontaktgrill