Produkttest: Stubenwagen.de



Das Team von Stubenwagen.de (www.stubenwagen.de) hat mir einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich über Stubenwagen.de berichten.

Über Stubenwagen.de:

Bei Stubenwagen.de erhält man wie der Name schon sagt z.B. Stubenwagen. Aber auch Bollerwagen, Beistellbetten, Laufgitter, andere Kindermöbel, Matratzen und entsprechendes Zubehör.




Der Produkttest:

Für meinen Produkttest habe ein Laufgitter von Stubenwagen.de erhalten.





FabiMax 6-eck Laufgitter, weiß lackiert, inkl. Laufgittereinlage Amelie creme


Praktisches und robustes Laufgitter mit höhenverstellbarem Boden.




- Kiefer massiv, weiß lackiert (speichelfester Lack gemäß DIN EN 71-3)
- stufenlos höhenverstellbarer Boden
- Bodeneinlage gepolstert und abwaschbar
- 4 Schlupfsprossen
- 6 Rollen
- 3 arretierbare Rollen sorgen für sicheren Stand
- großzügiges Platzangebot
- sehr stabile Ausführung 





Maße:
- Boden: 118x103 cm
- Abmessungen (LxBxH): 122x107x74 cm

Gefertigt nach DIN EN 12227 in bewährter FabiMax Qualität!

Laufgittereinlage Amelie:
- gepolsterte Laufgittereinlage mit Seitenschutz, unifarbenes Modell aus kuschelig weicher Baumwolle.

Farbe: creme 

Gewicht: 16kg

Obermaterial 100% Baumwolle, Füllung 100% Polyester, schadstoffgeprüft. 





Nachdem ich das Laufgitter erhalten habe, habe ich mich direkt an den Aufbau gemacht. Hier der Inhalt des Kartons.




Eine der großen Holzlatten war ziemlich vermackelt, aber während des Aufbaus habe ich festgestellt, dass diese Holzlatte nicht zu sehen ist. Dennoch fällt einem so etwas natürlich sofort ins Auge und ohne Macken wäre es natürlich schöner.





Hier einmal das Muster der Bodeneinlage als Nahaufnahme. Das Material lässt sich gut und ohne Probleme feucht abwischen.




Der Aufbau des Laufgitters gestaltete sich als eigentlich ganz einfach. Die Anleitung ist verständlich und ich hatte kaum Probleme das Laufgitter alleine aufzubauen.



Bei diesen Holzschellen gab es leider nur arge Probleme. Sie dienen zur Höhenverstellung des Bodens, des Laufgitters. Die Schellen wurden allem Anschein nach nachträglich lackiert, das heißt nachdem sie zusammengeschraubt wurden. Der Lack wirkt dann in diesem Fall wie ein Kleber und man kriegt die Schellen ohne Hilfe eines Messers (das Messer in die Ritze der Schelle schieben) nicht auseinander bzw. gelöst.



Auch bei der Anbringung der Rollen ist etwas mehr Kraft gefragt. Ich habe von den Rollen nur 2 von 6 selber mit viel Mühe festgesteckt bekommen. Bei den anderen musste mir mein Lebensgefährte helfen.



Alles andere lief aber ohne Probleme. So war das Laufgitter schnell zusammen gebaut und ich  konnte auch schnell das Polster hineinlegen und festknoten mit Schleifchen. Für den Aufbau habe ich ca. eine halbe Stunde gebraucht.



Auch die Höhenverstellung stellt an sich keine Probleme dar, außer das evtl. Markierungen für die Schellen praktisch wären, damit man diese nicht nach Augenmaß auf der gleichen Höhe fixieren muss.



Das Polster ist fix fest geknotet und verrutscht somit nicht mehr.



Ein Blick von oben. Alles ist gut vom Polster bedeckt und das Kind somit geschützt.




Fazit:

Das Laufgitter von Stubenwagen.de finde ich super. Schlichtes Design, gut verarbeitetes, weiches Polster und ein einfacher Aufbau. Lediglich kleine Macken an einer Holzlatte waren vorhanden, bei den Holzschellen und den Rollen gab es kleine Probleme. Aber insgesamt bin ich zufrieden. Auch die Funktionen, dass man das Laufgitter auf verschiedene Höhen einstellen, Stangen am Rand rausnehmen und das Laufgitter hin und her schieben kann ist super.
Du erwartest Nachwuchs? Schau auf jeden Fall mal bei Stubenwagen.de vorbei!

Note: gut

Vielen Dank an das Team von Stubenwagen.de, dass mir der Produkttest ermöglicht wurde und ich hier darüber berichten durfte.

Link zum Anbieter: www.stubenwagen.de

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: Mulex Kontaktgrill