Produkttest: SENSODYNE und Odol-med3 (Teil 3)






Das Team von GlaxoSmithKline (www.glaxosmithkline.de) hat mir erneut einen Produkttest der Produkte von SENSODYNE (www.sensodyne.de) und Odol-med3 (www.odol-med3.de) ermöglicht und somit möchte ich heute wieder über die Produkte dieser Marken berichten.

Hier geht es zu meinem ersten und hier zu meinem zweiten Bericht über die Produkte von GlaxoSmithKline.


Über GlaxoSmithKline:



 

GlaxoSmithKline ist ein weltweit führendes, forschendes Gesundheitsunternehmen, das sich der Entwicklung innovativer Arzneimittel verschrieben hat. Der Anspruch ist es, die Lebensqualität von Menschen zu verbessern, in dem diese dir ein aktives, längeres und gesünderes Leben ermöglichen.



Odol-med3:




Im Jahr 1989 sorgte Odol-med3 für eine Revolution auf dem Zahncrememarkt.

Die Odol-med3 Zahncreme war die erste Zahncreme, die Vorbeugung gegen die drei häufigsten Zahnprobleme Karies, Parodontose und Zahnstein gleichzeitig bietet. Dieses 3fach-Prophylaxe wird symbolisiert durch die drei Streifen in der Zahncreme: rot gegen Parodontose, weiß gegen Karies, blau gegen Zahnstein-Neubildung.

Der Namensteil Odol stammt dabei vom traditionsreichen Mundwasser und steht als Synonym für Frische und zuverlässige Mundhygiene.

Das Wort med verdeutlicht, dass die Zahncremes zahnmedizinische Ansprüche erfüllen.

Die Ziffer 3 steht für die medizinische 3fach-Prophylaxe gegen Karies, Parodontose und Zahnsteinbildung, die alle Zahncremes von Odol-med3 bieten.

Odol-med3 forscht kontinuierlich an Produktinnovationen und Formelverbesserungen - damit du den Zahnarztstuhl mit einem Lächeln verlässt!    

Über SENSODYNE:




Experten empfehlen SENSODYNE bei schmerzempfindlichen Zähnen
Zahnschmerzen aufgrund von Schmerzempfindlichkeit können ein großes Ärgernis sein, da sie uns in der Wahl unserer Lebensmittel einschränken. Dagegen kann man jedoch etwas tun! Egal ob Kaltes, Heißes, Süßes oder Saures: SENSODYNE sorgt dafür, dass du bei der Wahl deiner Lebensmittel auf nichts verzichten musst. SENSODYNE bewirkt einen klinisch erwiesenen Schutz vor Schmerzempfindlichkeit und dadurch letztendlich mehr Lebensqualität für dich.

Zusätzlich zum Schutz vor Schmerzempfindlichkeit bietet SENSODYNE alle Vorteile einer täglichen Zahnpasta. Sie schützt vor Karies, hält das Zahnfleisch gesund und gibt ein atemfrisches Mundgefühl.


Der Produkttest:

Für meinen Produkttest habe ich ein Produkt von Odol-med3 und SENSODYNE erhalten.



Odol-med3 High Definition White


Die neue Odol-med3 High Definition White Zahncreme enthält die einzigartige aktive mikrofeine illumipearls TM Technologie, die bereits während des ersten Zähneputzens Verfärbungen löst und die Oberfläche der Zähne poliert. 



So sorgt sie für einen bis zu 3x stärkeren Whitening-Effekt - für ein leuchtendes Zahnweiß. 




Dabei schützt die bewährte Odol-med3 3-fach Prophylaxe den Mund und gibt frischen Atem.



Eine leichte Kokosnuss- und Minznote sorgt für angenehme Frische.


Angenehme langanhaltende Frische, gute Schaumbildung und tatsächlich ein leichter Whitening-Effekt.


SENSODYNE Repair & Protect


Wenn du beim Essen oder Trinken heißer Speisen bzw. Getränke, beim Zähneputzen oder selbst beim Einatmen kalter Luft ein leichtes Ziehen oder einen kurzen heftigen Schmerz an den Zähnen verspürst, ist diese Zahnpasta genau die Richtige.




Die neue Zahnpasta von Sensodyne, die diese schmerzempfindlichen Bereiche der Zähne reparieren kann. Repair & Protect beinhaltet eine hochmoderne Zinnfluorid-Technologie, die eine Schutzschicht über dem freiliegenden Dentin bildet, so dass schmerzhafte Reize nicht mehr zum Nerv vordringen können.



Zusätzlich bietet sie alle Vorteile einer normalen Zahnpasta und hilft, das natürliche Zahnweiss zu erhalten.




Die Zahnpasta wird im ersten Moment etwas warm im Mund und bildet dann einen angenehmen Schaum im Mund. Außerdem fühlen sich die Zähne danach sauber und glatt an, die Frische bleibt ebenfalls lange erhalten. Da ich oft Probleme mit schmerzempfindlichen Zähnen habe, konnte ich tatsächlich eine Besserung feststellen.





Fazit:

Die beiden Zahnpasten haben mich und meinen Partner überzeugt. Beide reinigen spür- und sichtbar die Zähne, hinterlassen langanhaltende Frische und halten was sie versprechen.

Außerdem sind sie sehr ergiebig und man hat lange etwas von den Zahnpasten. Ausprobieren lohnt sich - vorallem die, die auch Probleme mit schmerzempfindlichen Zähnen haben, sollten die neue Zahnpasta von SENSODYNE ausprobieren.

Note: sehr gut

Vielen Dank an das Team von GlaxoSmithKline, dass mir der Produkttest ermöglicht wurde und ich hier darüber berichten durfte.

Links zu den Anbietern: www.glaxosmithkline.de / www.odol-med3.de / www.sensodyne.de

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: SportZiel