Getestet: 60 MINUTES - Live Escape Game (Bonn-Endenich)




Das Team von 60 MINUTES (www.60-minutes.de) hat mir erneut einen Test ermöglicht und somit möchte ich heute wieder über 60 MINUTES berichten.
Hier geht es zu meinem ersten Testbericht über 60 MINUTES, bei dem wir den Raum "Die geheime Formel" ausprobiert haben.

Über 60 MINUTES - Live Escape Game:

60 MINUTES in Bonn-Endenich ist das neue und atemberaubende Live -Escape-Indoor-Spielerlebnis für zwei bis sechs Spieler. Ein Team, viele Geheimnisse, eine Flucht und nur 60 Minuten Zeit!  

Spürt in den Spielräumen die geheimen Botschaften auf, fügt die Informationen zusammen, kombiniert geschickt, knackt die Codes und findet die geheime Formel, spürt die Schlüssel auf und dann nichts wie raus, bevor die Zeit abläuft.

 
Keine Kraftanstrengungen, keine Schockeffekte, sondern tolle Erfolgserlebnisse durch Logik, Verstand und Teamwork. Zusammen seid ihr stark. Und wenn ihr mal nicht weiter wisst, erscheinen hilfreiche Tipps auf dem Screen im Spielraum. Ein Spielleiter verfolgt das Geschehen über Kameras und ist euch unter Umständen eine wertvolle Hilfe.

 
60 MINUTES ist eine neue Form der Unterhaltung, ein Spiel, das bleibenden Eindruck hinterlassen wird. 60 MINUTES - grandiose Unterhaltung. Ideal als Teambuildingmaßnahme, der Spaß für Gruppen und Familien.

Inzwischen gibt es 3 Räume von 60 MINUTES: Die geheime Formel, Der Mafia Clan und Die Geisterstunde.



Das Erlebnis:


Im August hat der neue Raum Geisterstunde eröffnet und ich durfte mit meinem Partner und zwei Freunden den neuen Raum ausprobieren. Zu viert sind wir also zu 60 MINUTES.

Zur Story:

Geisterstunde - Ihr befindet euch auf dem Anwesen Ende(n)ich und seid fest entschlossen dem Spuk, der dort umgeht, ein Ende zu bereiten. Schafft ihr es die Geister zu vertreiben, oder werden sie euch das Fürchten lehren….

Spielinfos:

Im Raum heißt es nun suchen, Rätseln und Schlösser knacken. Sollte man mal nicht so gut voran kommen, kriegt man Tipps vom Geist.

Los gehts:

Nach einer kurzen Einweisung und Erklärung der Story des Raumes konnten wir nun den Raum betreten. Es war etwas abgedunkelt im Raum und so hatten vorallem wir Frauen ständig Angst das etwas oder jemand aus der Ecke springt, aus dem Schrank hüpft oder ähnliches. Ob unsere Befürchtungen wahr geworden sind oder nicht, verrate ich an dieser Stelle nicht. Tatsächlich haben wir es uns sehr schwer getan mit den Rätseln und dem suchen der Hinweise. Viele Rätsel waren für uns aber auch irgendwie nicht ganz schlüssig. Oft sprach der Geist zu uns und gab uns Tipps, wobei ich persönlich ihn fast nie akustisch verstanden habe, die anderen aber schon. Anscheinend hab ich es auf den Ohren ;) Letztendlich konnten wir aber das Rätsel lösen.


Am Ende gab es von 60 MINUTES auch noch Urkunden.


Fazit:

Das Thema Escape Rooms ist ja aktuell am boomen und ist vorallem auch mal ein etwas anderer Freizeitspaß. Der Raum "Geisterstunde" ist mit viel Liebe und Details gemacht. Die Möbel, Bilder und das ein oder andere Versteck sind wirklich gut umgesetzt. Das Rätsel an sich war sehr kniffelig, bis hin zu teilweise etwas unklar. Wir standen oft länger vor manchen Rätseln / Problemen und konnten sie zu viert nicht lösen, da sie für uns nicht ganz logisch waren - aber an den Rätseln kann ja noch gefeilt werden. Im Vergleich zum Raum "Die geheime Formel" von 60 MINUTES die wir ebenfalls schon bespielen durften, fanden wir "Die geheime Formel" tatsächlich auch besser. Nichts desto trotz hat es Spaß gemacht und es war spannend!

Note: gut

Vielen Dank an das Team von 60 MINUTES, dass mir der Test ermöglicht wurde und ich hier darüber berichten durfte.

Link zum Anbieter: www.60-minutes.de

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: SportZiel