Produkttest: BBQUE




Das Team von BBQUE (www.bbque.de) hat mir einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich heute über BBQUE berichten.

Über BBQUE:

Bayern, das ist: Oktoberfest, Biergartenkultur, Tradition und Bier. National wie international steht Bayern für Genuss und Ursprünglichkeit. 



Mit BBQUE ist Bayern jetzt um einen weiteren Kult reicher: eine Barbecue-Sauce und Barbecue-Rubs, so ehrlich und rein im Geschmack, dass selbst König Ludwig sofort den Grill angeworfen hätte.

Der Produkttest:

Für meinen Produkttest habe ich die verschiedenen Rubs von BBQUE erhalten.






Bavarian Rub

Der „Bavarian Rub“ – ein Gläschen vollgepackt mit bayerischem Hochgenuss. Die Kräutermischung kommt klassisch-deftig daher: Kümmel, Petersilie, Zwiebeln und Speck machen aus dem Fleisch im Handumdrehen ein bayerisches Super-Schmankerl … und dazu muss man kein Sternekoch sein. Gläschen öffnen, „Bavarian Rub“ aufs Fleisch reiben, drauf damit auf den Grill und „Mmmmmmhhhhhh“! Wer jetzt an Schweinebraten, Wirtshaus und Biergarten denkt, liegt gar nicht so falsch; da hat das Team von BBQUE auch dran gedacht.






Ich habe mit dem Bavarian Rub ein Kikok Hähnchen gewürzt.




Das Gewürz habe ich trocken schön auf und unter die Haut gerieben


Danach ab auf den Grillspieß damt.


Schon nach kurzer Zeit duftete es wahnsinnig gut aus dem Grill heraus...


Ich habe dann zwischendurch noch einmal nachgepinselt mit dem Rub. Dafür habe ich das Rub mit etwas Öl angerührt.



Nachgepinselt habe ich direkt auf dem Grill.



Bei dem Duft und dem Anblick des Hähnchens war die Vorfreut groß.

 

Und das Hähnchen drehte und drehte sich... ca. eine Stunde lang.



Aber dann war es fertig. Knusprig, braun, lecker duftend.



Es war wirklich ein Gaumenschmauß. Auch unsere Gäste waren von der Würzung restlos begeistert!




Mediterran Rub

Dieser Klassiker darf natürlich auch bei BBQUE nicht fehlen: der „Mediterran Rub“ passt bestens zu Lamm, Fisch oder Hähnchenfleisch. Aber ganz ehrlich: mit diesem kleinen Tausendsassa kann man sogar Gemüse würzen oder Suppen und Dips verfeinern. Thymian, Majoran und Oregano sorgen für klassisch-mediterranen Geschmack und intensiven Duft, der das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt. Klassiker ja – aber wenn, dann mit dem BBQUE-Extra-Pfiff! Denn natürlich hat das Team von BBQUE so lange an der Rezeptur gefeilt, bis aus dem Klassiker ein vertrauter, aber dennoch neuer und spannender Mix entstanden ist. Und egal, ob man den Rub einfach direkt auf das Fleisch reibt oder mit ein wenig Öl eine Marinade erstellt: die Anwendung ist so easy und dennoch so wirkungsvoll, dass man beim nächsten Grillfest bestimmt zum Lieblingsgast auserkoren wird.





Ich habe mit dem Rub Hähnchenbrust mariniert.



Danach einfach auf den Grill und im Anschluss genießen.



Lecker, lecker. Das Fleisch ist schön saftig und würzig. Die Marinade ist klasse.




Cappuccino Rub

Ihr liebt Überraschungen? Ihr seid neugierig und probiert gerne Neues aus? Mit dem „Cappuccino Rub“ hat BBQUE eine Gewürzmischung für die Abenteurer unter uns. Klassisch kann ja jeder; wer seinen Gaumen aber mal mit einem völlig neuen Geschmackserlebnis verwöhnen möchte, der kommt um den „Cappuccino Rub“ nicht herum: Kaffee mit Milch, eine verführerische Karamellnote und dazu ein leichtes Raucharoma. Ja, das klingt irgendwie verrückt – und das ist es auch: ein völlig verrückter Geschmacksmoment, total unerwartet und dabei so lecker und innovativ, dass das BBQUE Team vielleicht ein „Vorsicht, Suchtgefahr“-Etikett auf dem Gläschen hinzufügen sollte.






Diesen Rub hab ich ebenso auf Hähnchenbrust ausprobiert.


 Danach ab auf den Grill. Hier das Ergebnis.


Geschmacklich ist es leider überhaupt nicht meins. Auch mein Partner fand diesen Rub geschmacklich nicht ansprechend. Das ist auf jeden Fall eine verrückte Geschmackskombination. 





Chorizo Rub

Hola! Wenn Bayern auf Spanien trifft, dann ist das nicht nur im Fußball spannend – in der Küche sorgt der „Chorizo Rub“ für mächtig Leidenschaft und aufregende Genussmomente. Mit Paprika, Chorizo, Sesam und Chiliflocken holt dasTeam von BBQUE den Geschmack Spaniens auf dein Grillgut. Und das schmeckt vorzüglich: leicht süßlich mit einer ganz feinen Schärfe wird das Fleisch mit diesem Rub bei deinen Gästen punkten. Aber psssst: nicht verraten wie einfach es ist, diese kulinarische Geschmacksexplosion zu erzielen! Denn auch beim „Chorizo Rub“ gilt: Gläschen auf, Rub drauf – fertig!



Auch hier habe ich Hähnchenbrust eingerieben und gegrillt.




Das Rub ist rot und riecht ordentlich nach Chorizo - lecker.

 
 Dann ab auf den Grill damit.


 
Und anschließend habe ich das Fleisch mit dem Rub genossen. Sehr würzig, leichte Schärfe, super lecker.





Fazit:

Die Rubs von BBQUE haben mich überzeugt! Okay, Cappuccino ist nicht zu 100% mein Fall, aber das ist auch eine spezielle Variante. Alle andern schmecken fantastisch und machen das Fleisch auf einfachste Weise wunderbar lecker, würzig. Ich bin mehr als begeistert von den Rubs und auch von der einfachen Handhabung. Entweder trocken auf und ins Fleisch reiben, oder mit etwas Öl mischen und einpinseln. Auch unsere Gäste konnten wir geschmacklich alle von den Rubs überzeugen. Mein Favorit ist der Bavarian Rub und das als Gewürz für ein Hähnchen am Spieß! Schon allein beim Gedanken daran läuft mir das Wasser im Mund zusammen! :)

Note: sehr gut

Vielen Dank an das Team von BBQUE, dass mir der Produkttest ermöglicht wurde und ich hier darüber berichten durfte.

Link zum Anbieter: www.bbque.de

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: SportZiel