Produkttest: DAVITA


Das Team von DAVITA (www.davita.de) hat mir einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich heute über DAVITA berichten.

Über DAVITA:

DAVITA Medizinische Produkte GmbH & Co. KG hat sich auf die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von Medizintechnikprodukten spezialisiert. Im Bereich der Lichttherapie gehört DAVITA zu den führenden Herstellern Europas.



Der Produkttest:

Für meinen Produkttest habe ich zwei Produkte von DAVITA inkl. einer Batterie erhalten.

- SunCounter (Sonnenbrand-Warngerät)
- MosQuit (Stichheiler)



SunCounter das Sonnenbrand - Warngerät für das sichere Sonnenbad bei allen Outdoor-Aktivitäten

Produktmerkmale

- Der SunCounter ist klein, handlich, leicht zu bedienen und überall einsetzbar.
- Mit dem hochwertigen UV-Sensor lässt sich der gefährliche UV-Anteil (280 – 400nm) im Sonnenlicht genau ermitteln.
- Das Gerät ermittelt den UV-Index (Maß für die Stärke der sonnenbrandwirksamen UV-Strahlung) und die Umgebungstemperatur.
- Nach Eingabe des Sonnenschutzfaktors des verwendeten Sonnenschutzmittels und des Hauttyps errechnet das Gerät die Zeit für ein ungefährliches Sonnenbad und zeigt diese in Minuten und % an.
- Wenn die UV-Bestrahlungsdosis erreicht ist, ertönt ein Alarmsignal. Es wird empfohlen dann aus der Sonne zu gehen, um einen Sonnenbrand und weitere Schädigungen der Haut zu vermeiden.

 

Lieferumfang

- UV-Messgerät mit integriertem UV-Sensor und Display,
- Vorrichtung zum Befestigen an der Kleidung
- ausführliche Gebrauchsanweisung
- 3 Volt Batterie (CR2016)
- Abmessungen (LxBxH): 32 x 14 x 59 mm
- Gewicht: 30 Gramm


Der SunCounter ist wirklich sehr klein und handlich.


Da nur wenige Knöpfer auf dem SunCounter sind ist die Bedienung sehr einfach und schnell zu verstehen.


Hier nun die Anzeige nachdem ich die UV Strahlung gemessen, meinen benutzen Sonnenschutzfaktor (20) und meinen Haut-typ (1/2) angegeben habe.
Unter diesen Bedingungen darf ich ca. 50 Minuten in der Sonne zu sein ohne meiner Haut einen Schaden zuzufügen.


Leider finde ich nirgendwo einen Hinweis dazu, wie lange ich pausieren soll und wann ich wieder in die Sonne darf. Eine entsprechend Auflistung in der Gebrauchsanleitung oder ein Hinweis nach Ablauf der Zeit wäre praktisch.



Der Stichheiler MosQuit ist ein HighTech Produkt, ausgestattet mit intelligenten, elektronischen Komponenten zur schnellen, wirkungsvollen und schonenden Behandlung von Insektenstichen ohne Chemie.


Konzentrierte Wärme als Wirkprinzip

Das Verfahren beruht auf der natürlichen physikalischen Wirkung von konzentrierter Wärme. Die lokale thermische Behandlung der Einstichstelle nach dem Stich erfolgt mit einer Temperatur von ca. 51°C. Es wird dadurch in der oberen Hautschicht eine Denaturierung (Zerlegung) der eingebrachten Eiweißmoleküle/Eiweißverbindungen des Insektengiftes herbeigeführt.
Das hochwertige High-Tech-Gerät kann insbesondere durch die elektronische Schaltung für die Aufheizung und die Temperaturregelung unter Beachtung der Haut- und Lufttemperatur eine optimale Wirkung der Wärmebehandlung gewährleisten. So können die Folgen des Insektenstiches wie Juckreiz, Schwellungen und Infektionsgefahr sekundenschnell und schonend gelindert oder beseitigt werden.

 
 

Einfach und sicher in der Bedienung

Der Stichheiler lässt sich sehr einfach bedienen. Um eine optimale Wirkung bei der Anwendung erzielen zu können, ist folgendermaßen vorzugehen:
 
- Die Heizfläche des Stichheilers befindet sich unter der Mausnase.
- Die Heizfläche auf der Einstichstelle zu platzieren
- Den Stichheiler während der Dauer der Anwendungszeit leicht aufgedrückt halten
- Den Stichheiler einfach per Knopfdruck starten und je nach Hautempfindlichkeit einen der beiden Temperaturbereiche auswählen 
- Sobald die gewählte Betriebstemperatur erreicht ist, beginnt ein akkustisches Signal im Sekundentakt
- Je nach Wärmeempfindlichkeit und Hauttyp kann schon nach ca. 3-5 Sekunden die Behandlung beendet werden 
- Der Stichheiler kann einfach von der Einstichstelle abgehoben werden

Da hatte ich doch nach dem aufstehen tatsächlich einen Mückenstich am Unterschenkel...
 

Schnell den MosQuit geschnappt und auf die Einstichstelle gehalten. Es wurde einen Moment lang etwas wärmer, aber nicht so heiß, dass man es nicht aushalten kann.


Danach hat es noch kurzzeitig gejuckt, aber dann habe ich den Mückenstich nicht mehr gemerkt. Scheint geklappt zu haben :-) 
Die Schwellung vom kratzen hat auch nach kurzer Zeit nachgelassen.



Fazit:

DAVITA hat eine Auswahl spezieller Medizintechnikprodukte, die einem (bei Betroffenheit) das Leben auf jeden Fall erleichtern können.
Ich fand meine Testprodukte auch total interessant und kannte soetwas vorher noch nicht, muss aber dazu sagen, dass sich so ein SunCounter z.B. wahrscheinlich am besten bei Personen mit sehr heller und empfindlicher Haut eignet, da andere Personen etwas mehr Sonne abkönnen und selber gut abschätzen können, wann es reicht in der Sonne zu liegen.
Der MosQuit ist ein witziges kleines Helferlein im Sommer, wenn die man oft von Mückenstichen geplagt wird. Der MosQuit hält was er verspricht und ist somit eine Überlegung wert.
Und wer sich z.B. auch für Lichtwecker, Elektrosimulationsgeräte o.ä. interessiert sollte auf jeden Fall mal bei DAVITA vorbei schauen.

Note: gut

Vielen Dank an das Team von DAVITA, dass mir der Produkttest ermöglicht wurde und ich hier darüber berichten durfte.

Link zum Anbieter:  www.davita.de

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: SportZiel