Produkttest: Milka (Teil 2)


 
Das Team von Milka (
www.milka.de) hat mir erneut einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich heute wieder über Milka berichten.

Hier geht es zu meinem ersten Milka Produkttest.

Über Milka:

Milka ist der Markenname für Schokoladenprodukte des internationalen Nahrungsmittelskonzerns Mondelēz International.




Im Jahre 1901 kam die Marke „Milka“ auf den Markt. Die Abkürzung entstand aus der Zusammenziehung der Wörter „Milch“ und „Kakao“. Seitdem wird die Milka-Tafel in einem lilafarbenen Umschlag angeboten, versehen mit einer Kuh, der Milka-Kuh, samt Alpenpanorama. 1973 erhielt die Milka-Kuh ebenfalls eine lila Färbung


Der Produkttest:


Für meinen Produkttest habe ich die neuen Milka Choco Break erhalten.




Milka Choco Break mit Leinsamen im praktischem Format und leckerer Zutatenkombination: Zarte Milka Alpenmilch Schokolade zwischen zwei knusprigen Keksen.




Alpenmilch Schokolade mit Keksen (33%) mit Weizenkleie, bestreut mit Leinsamen.


Zutaten: Zucker, Weizenmehl (20%), Kakaobutter, Magermilchpulver, Kakaomasse, Süßmolkenpulver (aus Milch), Palmöl, Butterreinfett, Weizenkleie (3%), Leinsamen (2,5%), Glukosesirup, Gerstenmalzextrakt, Backtriebmittel (Ammoniumhydrogencarbonat, Natriumhydrogencarbonat), Weizenstärke (0,7%), Emulgatoren (Sojalecithin, E476), Vollmilchpulver, Speisesalz, Aromen, Antioxidationsmittel (Natriummetabisulfit), Haferflocken, Butter, Hefeextract.
Kakao: 30% mindestens in der Alpenmilch Schokolade.
Kann Ei und Sesamsamen enthalten.


Lecker knusprig und ideal auch die "Trennlinie" zum in Zwei teilen.


Die Schokolade ist auch schön knackig und passt geschmacklich auch super zu dem Keks mit Leinsamen.





Milka Choco Break mit Haferflocken im praktischem Format und leckerer Zutatenkombination: Zarte Milka Alpenmilch Schokolade zwischen zwei knusprigen Keksen. 


Alpenmilch Schokolade mit Keksen (33%), bestreut mit Haferflocken.



Zutaten: Zucker, Weizenmehl (21%), Kakaobutter, Magermilchpulver, Kakaomasse, Süßmolkenpulver (aus Milch), Butterreinfett, Haferflocken (3%), Palmöl, Gerstenmalzextrakt, Glukosesirup, Butter, Weizenstärke (0,7%), Backtriebmittel (Ammoniumhydrogencarbonat, Natriumhydrogencarbonat), Emulgatoren (Sojalecithin, E476), Vollmilchpulver, Speisesalz, Aromen, Antioxidationsmittel (Natriummetabisulfit), Weizenkleie, Hefeextrakt, Leinsamen. Kakao: 30% mindestens in der Alpenmilch Schokolade. Kann Ei und Sesamsamen enthalten.


Auch die Sorte mit Haferflocken schmeckt super, der Keks ist schön knackig und die Schokolade dazu auch hier wieder geschmacklich passend.


Ein leckerer kleiner Snack für zwischendurch.



 

Fazit:

Die Milka Choco Break sind wirklich genau das richtige für eine kleine Pause, einen Snack zwischendurch. Wenn mich bei der Arbeit ein kleines Hüngerchen plagt, ist so eine Milka Choco Break genau das Richtige. Schön knusprig und lecker schokoladig ist es genau das, was Frau .... und auch Mann ... zwischendurch braucht ;-)


Note: sehr gut


Vielen Dank an das Team von Milka, dass mir erneut ein Produkttest ermöglicht wurde und ich hier wieder darüber berichten durfte.


Link zum Anbieter: www.milka.de

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: Mulex Kontaktgrill