Produkttest: Heinrich Dinkelacker





Das Team von Heinrich Dinkelacker (www.heinrich-dinkelacker.de) hat mir einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich heute über Heinrich Dinkelacker berichten.

Über Heinrich Dinkelacker:

Im Marktsegment klassischer Premium-Herrenschuhe ist Heinrich Dinkelacker der wohl exklusivste Hersteller handgefertigter, rahmengenähter Herrenschuhe in Deutschland. Mit einer Firmengeschichte, die bis ins Jahr 1879 zurückreicht, vereint das Unternehmen am heutigen Firmensitz Bietigheim-Bissingen eine lange Handwerkstradition mit einem modernen und gleichzeitig werteorientierten Management.





Als der edlen Schuhmacherkunst hierzulande in den 1960er Jahren allmählich der Nachwuchs fehlte, verlagerte das Familienunternehmen den Standort der Heinrich Dinkelacker-Manufaktur vom schwäbischen Sindelfingen nach Budapest, schon damals Welthauptstadt des Schuhmacherhandwerks. Diese vorausschauende Entscheidung hat sich bis heute bewährt. Rund 40 hochspezialisierte Schuhmacher fertigen dort am Tag etwa 45 Paar Herrenschuhe aus ausgewählten Materialien in sorgfältigster Handarbeit. Rund 300 manuelle Arbeitsschritte braucht es, um einen Dinkelacker-Schuh zu fertigen.







Als Heinrich Dinkelacker auf Grund fehlender Nachfolge vor der Schließung stand, übernahmen im Jahr 2005 die drei langjährigen Freunde und treuen Dinkelacker-Träger, Ex-IBM-Manager Norbert Lehmann und Ex-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking sowie der ehemalige Porsche-Sprecher Anton Hunger das Unternehmen und bewahrten es so vor dem Ende.





Die neuen Besitzer verzichten bewusst auf Automatisierung, Prozessoptimierung und Massenproduktion. Nur so kann die Marke Dinkelacker bieten, was anspruchsvolle Kunden aus Deutschland, der Schweiz, Österreich oder Japan wertschätzen: Edle, langlebige Herrenschuhe, jedes Paar ein Unikat mit einzigartiger Passform gefertigt von Meisterhand. 
Für die herausragende Qualität bürgt nicht nur eine Prüfnummer, sondern auch eine persönliche Signatur des Schuhmachermeisters.


Der Produkttest:

Für meinen Produkttest habe ich ein Paar Budapester von Heinrich Dinkelacker erhalten.





Die Schuhe sind gut in einem Stoffsack verpackt.



Außerdem liegt dem Schuhkarton ein Flyer mit Infos zur Produktion und Pflegehinweise bei.  Zusätzlich liegen dem Flyer noch ein Paar neue Schnürsenkel dabei - das nenn ich Service!


 

Luzern Norweger Mocca

Klassisch handgefertigter Luzern im eleganten sportivem Norweger Stil. Nubuk ist ein besonders sanft geschliffenes Kalbleder und verleiht diesem Schuh einen unvergleichlich samtes Aussehen. Handrahmengenähte, klassische Doppellaufsohle mit typischer Heinrich Dinkelacker 3er Nagelung.

Charakteristisch für den Luzern ist der gestreckte Vorfuß mit einem breiten bequemen Ballenbereich sowie einer abgerundeten Spitze mit großzügigem Platzangebot im Zehenraum. Die Gesamtgestaltung verleiht dem Luzern eine schlanke Silhouette, die durch den verlängerten Vorfuß und den schmalen Fersenbereich für einen guten Halt sorgen und stabile Gebrauchs- und Trageeigenschaften erzielen.


Die Schuhe sind sehr hochwertig und gut verarbeitet.



Das Leder ist weich und hat eine gleichmässige, satte braune Farbe.



Die Schuhe sind - wenn man sie in den Händen hält - recht schwer, am Fuß ist es aber angenehm zu tragen.


 

Auch die Sohle ist gut und ordentlich verarbeitet.



Bei solchen Schuhen sind man noch richtig das Handwerk, die Arbeit die in einem Schuh steckt. Hier sieht man auch gut die typische Heinrich Dinkelacker 3er Nagelung



Hier die Spitze und Hacke der Sohle.



Da die Sohle relativ Glatt ist, ist die Gummierung an den Hacken sehr sinnvoll.



Auch am Fuß sehen die Schuhe schick aus. Machen einen langen, schlanken Fuß.



Sie lassen sich angenehm tragen, drücken nicht und sind nicht zu schwer am Fuß.


 


Fazit:

Die Schuhe von Heinrich Dinkelacker sind wirklich sehr hochwertig und gut verarbeitet, sitzen angenehm am Fuß und lassen sich gut tragen. Mein Partner trägt sie sehr gerne, bekommt keine Druckstellen am Fuß oder Fußschmerzen. Wirklich ein schickes Paar Herrenschuhe für verschiedene Gelegenheiten. Ob zur Arbeit, oder zu einem feierlichen Anlass - die Schuhe lassen sich auch gut zu verschiedenen Hosen / Anzügen kombinieren, da sie recht schlicht gehalten sind. Eine hochwertige Verarbeitung, ein hoher Tragekomfort und ein schickes Design treffen hier auf einander und begeistern meinen Partner und mich. Die Schuhe von Heinrich Dinkelacker können wir absolut empfehlen.

Note: sehr gut

Vielen Dank an das Team von Heinrich Dinkelacker, dass mir der Produkttest ermöglicht wurde und ich hier darüber berichten durfte.

Link zum Anbieter: www.heinrich-dinkelacker.de

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: Mulex Kontaktgrill