Produkttest: Knorr (Teil 3)


Das Team von Knorr (www.knorr.de) hat mir erneut einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich heute wieder einmal über Knorr berichten.
 
Hier geht es zu meinem ersten und hier zu meinem zweiten Bericht über Knorr.

Über Knorr:

Knorr glaubt, dass gutes Essen eine große Bedeutung hat. Heutzutage, wo Hektik die Welt regiert, ist es wichtiger als je zuvor. 

 
Essen ist mehr als nur Ernährung - Essen hält Leib und Seele zusammen. Ob beim Zubereiten oder beim Genießen, ein gutes Essen beeinflusst, wie wir uns fühlen. Essen kann all unsere Sinne berühren und uns großes Vergnügen bereiten. 


Knorr will begeisterndes, schmackhaftes und gesundes Essen herstellen – mit dir und für dich. Und wenn du dabei die Zubereitung einfach halten willst, ist Knorr gern dabei. 

Der Produkttest:

Für meinen Produkttest habe ich die neuen Knorr Eintöpfe im Aromapack erhalten.




Knorr Hühner Nudeltopf

Der Eintopfklassiker mit zartem Hühnerfleisch, Muschelnudeln und Karotten überzeugt durch seinen mild-würzigen Geschmack. 



- Ohne Farbstoffe
- Ohne Konservierungsstoffe
- Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe




Zubereitung: 
- Topf: Beutelinhalt in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Umrühren erwärmen.
- Mikrowelle: Eintopf in ein mikrowellengeeignetes Gefäß geben und abdecken. Bei 600 Watt 4 - 5 Minuten erhitzen. Vor dem Servieren noch einmal gut umrühren.




In Windeseile ist die Suppe erhitzt und die Menge reicht genau für eine Portion, also einen Suppenteller voll. Die Suppe schmeckt gut, könnte nur etwas würziger sein.


Knorr Linsentopf mit Speck

Liebhaber des Traditionsgerichts schätzen die Kombination aus Linsen, Karotten und würzigem Speck. 




- Ohne Farbstoffe
- Ohne Konservierungsstoffe
- Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe



Zubereitung: 
- Topf: Beutelinhalt in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Umrühren erwärmen.
- Mikrowelle: Eintopf in ein mikrowellengeeignetes Gefäß geben und abdecken. Bei 600 Watt 4 - 5 Minuten erhitzen. Vor dem Servieren noch einmal gut umrühren.



Knorr Grüne Bohnentopf mit Speck

Das herzhafte Gericht aus Bohnen, Kartoffeln und Karotten weckt Kindheitserinnerungen. Speckstückchen sorgen für eine würzige Note.

  
- Ohne Farbstoffe
- Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe




Zubereitung: 
- Topf: Beutelinhalt in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Umrühren erwärmen.
- Mikrowelle: Eintopf in ein mikrowellengeeignetes Gefäß geben und abdecken. Bei 600 Watt 4 - 5 Minuten erhitzen. Vor dem Servieren noch einmal gut umrühren.



Auch in der Mikrowelle ist die Suppe schnell erwärmt und kann genossen werden. Auch hier würde ich mir ein klein wenig mehr Würze wünschen, ansonsten ist die Suppe aber lecker.


 

Fazit:

Leckere Eintöpfe in einer Portion abgefüllt im Aromapack. Perfekt für den Singlehaushalt, oder wenn man mal richtig Lust auf einen Eintopf hat. Die Handhabung, also das erwärmen ist erdenklich einfach und schnell ist das Essen fertig. Die Suppen schmecken lecker, könnten aber für meinen Geschmack ein klein wenig würziger sein.

Note: gut

Vielen Dank an das Team von Knorr, dass mir erneut ein Produkttest ermöglicht wurde und ich hier darüber berichten durfte.

Link zum Anbieter: www.knorr.de

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: SportZiel