Produkttest: Carmex


Das Team von Carmex (www.meincarmex.de) hat mir einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich heute über Carmex berichten.

Über Carmex:

Schon über 75 Jahre schützt, pflegt und verschönert Carmex die Lippen und hat seit jeher für Millionen strahlender Gesichter rund um den Globus gesorgt. 


Die Geschichte begann in einer Privatküche im Bundesstaat Wisconsin (USA). Von trockenen, spröden Lippen geplagt kochte der Erfinder Alfred Woelbing Extrakte aus Heilpflanzen aus und versetzte sie mit natürlichen Feuchtigkeitsspendern wie Kakaobutter und Lanolin. Als er von der richtigen Mischung durch ein feines Kribbeln auf den Lippen überzeugt war, gab er den Balsam in kleine Glastiegel, verschloss sie mit knallgelben Deckeln und verkaufte sie zunächst in der Nachbarschaft. Das war im Jahre 1937. 75 Jahre später wird Carmex immer noch von der Familie Woelbing produziert und vertrieben. Mit dem Unterschied, dass die erfrischende Wirkung, das charakteristische Carmex-Kribbeln sowie das frische Design inzwischen weltweit Kultcharakter besitzen.

Carmex gibt es in Deutschland bisher in der Klassik-Variante als Tiegel, Tube oder als Stick zu kaufen. In diesen Stores ist Carmex gelistet:

- Rossmann
- Müller
- Budnikowski

- bei ausgewählten Lebensmittelhändlern und Apotheken


Der Produkttest:

Für meinen Produkttest habe ich drei verschiedene Carmex Produkte erhalten.



Carmex - Der Tiegel

Der klassische Tiegel von Carmex wurde 1937 zum ersten Mal in den USA auf den Markt gebracht.  

Inhaltsstoffe: Petrolatum, Lanolin, Cetyl Esters, Paraffin, Theobroma Cacao Seed Butter, Cera Alba, Camphor, Menthol, Salicylic Acid, Vanillin, Parfum, Hydroxycitronellal, Limonene, Linalool, Geraniol, Citronellol.



Der kleine Tiegel passt in jede Handtasche.


Carmex fühlt sich angenehm auf den Lippen an, kühlt sie etwas und pflegt sie spür- und sichtbar. Wenn Abends die Lippen spröde sind, einfach Carmex auf den Lippen verteilen und am nächsten Morgen sind die Lippen tatsächlich schon wieder heile und schön.



Carmex - Die Tube

Carmex lässt sich sanft und gleichmäßig auf den Lippen verteilen.




Inhaltsstoffe: Petrolatum, Lanolin, Cetyl Esters, Theobroma Cacao Seed Butter, Cera Alba, Paraffinum Liquidum, Camphor, Menthol, Salicylic Acid, Vanillin, Parfum, Hydroxycitronellal, Limonene, Linalool, Geraniol, Citronellol.




Carmex - Der Stick


Genau das Richtige für Naturliebhaber. 



Inhaltsstoffe: Petrolatum, Lanolin, Euphorbia Cerifera Cera, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Benzophenone-3, Ozokerite, Cetyl Esters, Theobroma Cacao Seed Butter, Cera Alba, Paraffin, Camphor, Menthol, Salicylic Acid, Parfum, Vanillin, Hydroxycitronellal, Limonene, Linalool, Geraniol, Citronellol.


 
Fazit:

Carmex ist einfach "der" Geheimtipp für trockene und spröde Lippen. Diese Lippenpflege hilft tatsächlich so schnell und gut, dass man sie nur weiterempfehlen kann. Toll finde ich außerdem den leicht kühlenden und kribbelnden Effekt auf den Lippen, den die Carmex Lippenpflege verursacht. Wer also Carmex noch nicht kennt und des Öfteren unter trockenen, spröden Lippen leidet, sollte Carmex auf jeden Fall mal ausprobieren.

Note: sehr gut

Vielen Dank an das Team von Carmex, dass mir der Produkttest ermöglicht wurde und ich hier darüber berichten durfte.

Link zum Anbieter: www.meincarmex.de || http://mycarmex.com/intl/germany

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: Mulex Kontaktgrill