Produkttest: pink mamba


Das Team von pink mamba (www.pinkmamba.de) hat mir einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich heute über pink mamba berichten.

Über pink mamba:

pink mamba - die erste Instant Energy in Pulverform, die in jeder Tasche Platz hat. Du bist viel unterwegs? Arbeitest hart? Eroberst das Nachtleben? pink mamba begleitet dich - sieben Einzelportionen im praktischen Karton, kleiner als eine Zigarettenschachtel.


Wie das funktioniert?
Ein Lösen ohne Rühren garantiert schnellen Trinkgenuss - eiskalt oder ganz heiss.

Die Inhaltsstoffe, der Geschmack und die Wirkung?
Eine ausgewogene Mischung aus Vitaminen, Mineralien, Pflanzenextrakten und anregenden Substanzen schafft Energie in allen Lebenslagen. pink mamba unterstützt deine Leistungsfähigkeit und verbessert das subjektive Wohlbefinden.

pink mamba - die Instant Energy für dich:

- Klein, leicht und immer dabei
- Mit fast jeder Flüssigkeit mischbar
- Keine zuckerbedingten Nebenwirkungen
- Frei von Konservierungsstoffen
- Weniger Kalorien - voller Geschmack!

Hier der Vergleich von "normalen" Dosenenergy und dem pink mamba Energy mal bildlich dargestellt in Bezug auf die Inhalte.

 
Der Produkttest:

Für meinen Produkttest habe ich eine Karton voll pink mamba Energy erhalten in beiden vorhandenen Geschmacksrichtungen inkl. Infomaterial.

 
 

Guaraná, Cola & Mate
 
Sorgt für den zusätzlichen Energieschub und Durchhaltevermögen 


So stehen die Energy Sticks in der Verpackung.


Und auf der Seite der Verpackung ist auch noch einmal die kurze Anleitung dargestellt, wie man pink mamba zubereitet.



Und hier noch einmal die detaillierte Anleitung der einfachen, schnellen Zubereitung des pink mamba Energy mit großen, gut erkennbaren Bildchen.



 
 
 
 


Das ist einfach und ich hab es direkt ausprobiert.

Wasser in das Glas...


... pink mamba Stick öffnen und Pulver in das Wasser kippen...

 
 

... das Pulver löst sich ohne Probleme, ohne Rühren von ganz alleine komplett auf.
Fertig ist der Energy Drink.


Und der Drink schmeckt echt nicht schlecht. Ich finde die Farbe auch sehr ansprechend (mal davon abgesehen, dass die Farbe gut zu meinem Blog passt). ;-)


Green Tea, Ginseng & Ingwer

Hält dich wach und geistig vital.



Und diesen Energy Drink habe ich natürlich auch zubereitet. Es hat alles wieder ohne Probleme geklappt.


 
 
 

Fertig! Und ebenfalls lecker! :-)




Fazit:

pink mamba hatte eine interessante und meiner Meinung nach, sehr gute Idee. Wieso nicht mal einen Energy Drink im Pulverformat, in handlichen kleinen Sticks auf den Markt bringen. So kann man den Energieschub in der kleinsten Tasche verstauen und immer dabei haben. Denn ein Glas Wasser bekommt man schließlich überall und wenn es "nur" das Kraneberger ist ;-)
Einige Freunde die mich beim testen unterstützt haben und auch mischen / probieren durften, sind - wie ich - begeistert von pink mamba. Hier stimmt alles: Style, Handhabung, die Idee des kleinen Formates und der Geschmack.
Wir sind überzeugt und denken, dass sich pink mamba schnell verbreiten wird. Sei es im Beruf, zu Hause oder auf Partys.

Die pink mamba Energy Sticks gibt es hier zu kaufen.

Note: sehr gut

Vielen Dank an das Team von pink mamba, dass mir der Produkttest ermöglicht wurde und ich hier darüber berichten durfte.

Link zum Anbieter: www.pinkmamba.de

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: Mulex Kontaktgrill