Produkttest: SchapfenMühle (Teil 2)


Das Team von SchapfenMühle (www.schapfenmuehle.de) hat mir erneut einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich euch heute wieder von SchapfenMühle berichten.
 
Hier geht es zum ersten Bericht über SchapfenMühle.

Über SchapfenMühle:

Die SchapfenMühle ist Ulms ältestes produzierendes Unternehmen. Im Laufe der Zeit hat sie sich zu einem weltweit agierenden Unternehmen entwickelt. Kontinuierliche Investitionen in neue Technologien und Produkte garantieren beste Qualität.


Qualitätsanspruch
Sicherheit und eine lückenlose Rückverfolgbarkeit der Produkte sind heute unverzichtbar. Strenge Kontrollen sind für die SchapfenMühle selbstverständlich. Ein konsequentes Qualitätsmanagement (QM) begleitet sämtliche Prozesse. Unabhängige Institute bestätigen durch ihre Audits diese Qualitätsstrategie.

Der Dinkelspezialist
Die jahrelange Erfahrung in der Dinkelverarbeitung macht das Unternehmen zu einem bedeutenden Anbieter innovativer Dinkelprodukte weit über Deutschland hinaus. Die SchapfenMühle kennt die geeigneten Sorten, sichert sich durch Kontraktanbau ein kontrolliertes Pflanzenwachstum, nutzt moderne Schäl- und Veredelungstechnik und kann auf Sonderwünsche schnell reagieren.

Der Produkttest:

Für meinen Produkttest habe drei verschiedene Produkte erhalten.

- Unser Sandmännchen: Traumsand-Kuchen
- Unser Sandmännchen: Dinkel-Grieß
- Unser Sandmännchen: Muffins
 
 

Backmischung für hellen Sandkuchen mit Glasur und Zuckerdekorsternen.
 
 
Mit Sandmännchen-Überraschung zum Spielen in jeder Packung!

Zutaten Backmischung: Weizenmehl, Zucker, Weizenstärke, Reismehl, Backtriebmittel (Natriumcarbonat, Diphosphat),  Emulgator (Milchsäureester von Mono- und Digylceride von Speisefettsäuren, Polyglycerinester von Speisefettsäuren), Verdickungsmittel (Carboxymethylcellulose, Xanthan), Glucosesirup, Magermilchpulver, natürliches Aroma, Speisesalz jodiert.

Zutaten Glasur: Zucker, Milchzucker, modifizierte Stärke, Säuerungsmittel (Zitronensäure), natürliches Aroma.

Zutaten Dekorstreusel: Zucker, Reismehl, Pflanzenfett, Verdickungsmittel (Traganth).
 

Zu diesem Rezept muss man nur noch selber Butter, Eier und Milch hinzu geben.

Als erstes habe ich die Backmischung in die Schüssel getan.


Danach folgten Eier, Milch und Butter.


Nun folgte ordentliches durchrühren mit dem Handrührgerät...


... bis es ein geschmeidiger Teig wurde.


Danach habe ich die Kastenform eingefettet.


Nach dem einfetten der Form habe ich den fertigen teig in die Kastenform geschüttet und ordentlich verteilt.



Nach einiger Zeit im Backofen sah der Kuchen dann wie folgt aus.


Zum verzieren des Kuchens habe ich den Zuckerguss mit etwas Wasser vorbereitet.

 

Nach ordentlichem einpinseln des Kuchens,...


... folgte dann das berieseln mit Sternchen. Und schon war der Kuchen fertig.


Der Kuchen ist mir nach der angegeben Zeit etwas zu dunkel geworden, so das ein etwas dickerer, trockener Rand entstanden ist. Das lag aber denke ich am Ofen. Die angegebene Zeit ist ja nur eine Richtzeit.


Trotzdem war der Kuchen sehr, sehr lecker! In der Mitte schön fluffig und ein leichtes, leckeres Zitronenaroma begeisterte auch meine Freunde.

 
 
 
Dinkel-Grieß ein wertvoller Beitrag zu einer ausgewogenen Ernährung und vielseitig verwendbar. Der SchapfenMühle Dinkelgrieß wird aus hochwertigem heimischen Dinkelgetreide gewonnen. Genieße den SchapfenMühle Dinkelgrieß als feine Zutat für süße und pikante Speisen, für Aufläufe, Suppen und Desserts. 
 
 
Mit einer Sandmännchen-Überraschung zum Spielen in jeder Packung!
 
Ich habe zwei Portionen Dinkelgrieß gemacht. Dafür muss ich nur noch Milch, etwas Zucker und eine Prise Salz hinzu tun.
 
Als erstes musste ich Zucker und Salz in die Milch einrühren und zum kochen bringen.
 

Währenddessen kann euch mal den Inhalt der Verpackung zeigen. Eine große Tüte Dinklegrieß und die Sandmännchen-Überraschung.


Dann habe ich die gewünschte Menge Grieß, wie auf der Verpackung angegeben, für zwei Portionen abgemessen.


Endlich kochte nun auch die Milch...


 .... somit habe ich den Grieß unter rühren hineingeschüttet und haben ordentlich weiter gerührt, damit keine Klumpen entstehen konnten.



Schnell wurde die Masse dickflüssiger und fester. Nachdem der Grieß auch einmal gekocht hatte, habe ich ihn von der Herdplatte genommen und in Dessertschalen verteilt.


Hier noch einmal der fertige Grieß im Topf.


Und hier der Grieß in den Dessertschälchen.


Lecker, lecker! Außerdem ist der Grieß schön fest geworden. Perfekte Konsistenz.

 

 
 
Backmischung für Schoko Muffins mit Kirsch-Glasur und Zuckerdekorsternen.
 

Mit Sandmännchen-Überraschung zum Spielen in jeder Packung!

 
Zutaten Backmischung: Weizenmehl, Zucker, Weizenstärke, Kakao stark entölt (7%), Backtriebmittel (Natriumcarbonat, Diphosphat), Reismehl, natürliches Aroma, Speisesalz jodiert.

Zutaten Glasur: Zucker, Traubenzucker, modifizierte Stärke, Fruchtpulver Kirsche (1,8%) (Maltodextrin, Sauerkirschpüreekonzentrat), Säuerungsmittel (Citronensäure), natürliches Aroma.

Zutaten Dekorstreusel: Zucker, Reismehl, Pflanzenfett, Verdickungsmittel (Traganth).
 
Hier einmal der komplette Inhalt der Verpackung.
 
 
Zu der Backmischung muss man selbst nur noch Eier, Milch und Butter hinzufügen.

Bevor ich mich aber an den Teig gemacht habe, habe ich den Ofen angemacht und schon einmal die Muffin-Förmchen auf dem Blech verteilt.


Dann habe ich die Backmischung in die Schüssel getan und Eier, Milch und Butter hinzugefügt.

 

Nun hieß es ordentlich mit dem Handrührgerät durchführen, bis ein schöner glatter Teig entstand.

 
 


Den Teig habe ich dann gleichmäßig auf alle Muffin-Förmchen verteilt.


Die kamen dann ab in den Ofen.


Und nach einiger Zeit sahen die Muffins dann schon so aus.


Während die Muffins dann auf dem Balkon auskühlen durften, habe ich die Erdbeerglasur mit etwas Wasser vorbereitet.

 
 

Die Erdbeerglasur habe ich dann auf alle Muffins verteilt und danach folgten dann noch die Sternchen.


Fertig. :-)


Hier einmal alle hübsch aufgestellt, inkl. Sandmännchen-Überraschung on top.


Die Muffins waren wirklich sehr saftig, fluffig, lecker. Schön schokoladig und der Erdbeerguss passte auch sehr gut.

 


Sandmännchen-Überraschung

Und nun möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten was für Sandmännchen-Überraschungen in den Verpackungen enthalten sind und welche ich nun habe.
 
Zu sammeln gibt es folgende.



Und ich habe diese erhalten.

 

 
Fazit:

SchapfenMühle stellt wirklich tolle, innovative Produkte her, die nicht nur gut aussehen, sondern auch klasse schmecken.
Auch die Kleinen unter uns wird gedacht, in dem nun die neuen Produkte von "Unser Sandmännchen" erhältlich sind. Diese Kuchen/Muffins oder auch Grieß schmeckt jedem Kind und die Zubereitung ist auch kinderleicht. Außerdem enthalten die Verpackungen Sandmännchen-Überraschungen die die Kinder sammeln können.
Und nicht nur den Kleinen, sondern auch den Großen - wie mir - hat der Kuchen, die Muffins und auch der Grieß sehr gut geschmeckt! Ich kann die Produkte von Schapfenmühle mal wieder absolut weiterempfehlen.

Note: sehr gut

Vielen Dank an das Team von SchapfenMühle, dass ich so ein umfangreiches Testpaket erhalten habe und hier über die Produkte berichten durfte.

Link zum Anbieter: www.schapfenmuehle.de
Und hier geht es zum Onlineshop von SchapfenMühle.
 

Kommentare

  1. oh wie toll, der sandmann erinnert mich an meine kindheit und da macht es kindern sicherlich um so mehr spass mit zu backen :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: Mulex Kontaktgrill