Produkttest: Ricola (Teil 1)


Durch BUZZER bin ich Produkttester für die neuen Ricola Cranberry geworden. Somit möchte ich heute über Ricola (www.ricola.com) berichten.

Über Ricola:

Grundlage aller Unternehmensentscheidungen ist der kompromisslose Qualitätsanspruch, den Ricola auf alle Unternehmensbereiche anwendet. Am wichtigsten ist Ricola natürlich die Qualität der verwendeten Rohstoffe sowie deren sorgfältige Weiterverarbeitung zu den verschieden Kräuterspezialitäten. Daher erfolgt der Kräuteranbau im Schweizer Berggebiet nach biologischen Grundsätzen. Das heißt, auf Pestizide und Herbizide verzichten die Ricola Kräuterbauern vollständig – und das schon seit Jahrzehnten, also lange vor dem heutigen «Bio-Trend». Bei den anderen Rohstoffen achtet Ricola auf Qualität und Natürlichkeit und verwendet keine künstlichen Farb- oder Aromastoffe.


Der Produkttest:

Für meinen Produkttest habe ich ein umfangreiches Testpaket mit den neuen Ricola Cranberry erhalten.


Ricola Cranberry

Köstliche Cranberries verleihen diesem Kräuterbonbon von Ricola seinen speziell fruchtig-herben Geschmack.


Ricola Cranberry Bonbons schmecken nicht nur ausgezeichnet, sondern tun auch gut. Cranberry, die Verwandte der europäischen Preiselbeere kommt ursprünglich aus Nordamerika. Wenn Cranberries reif sind, sind sie tiefrot: Sie enthalten dann viel Vitamin C, Beta-Carotin und Mineralstoffe. Das wussten schon die nordamerikanischen Ureinwohner zu schätzen, die Cranberries als Heilmittel verwendeten. Das Kräuterbonbon enthält echten Cranberrysaft sowie die bewährte Ricola 13-Kräutermischung.



Die Kräuter für dieses wohlschmeckende Kräuterbonbon werden nach biologischen Grundsätzen, ohne den Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln, im Schweizer Berggebiet angebaut. 


Die neuen Ricola Cranberry schmecken wirklich herb-fruchtig, aber sehr lecker. Ein tolles Lutschbonbon mit fruchtigem Geschmack.

Natürlich gibt es diese Ricola nicht nur in der Tüte, sondern auch in der praktischen Box, die super in jede Handtasche passt.



Fazit:

Wer kennt sie nicht. Die guten Ricola, die "Kräuterzückerlie". Und ich denke fast jeder kennt die Werbung dazu. "Wer hats erfunden?! ... Die Schweizer!"
Mir schmecken ja schon die normalen Ricola sehr gut, aber auch diese Ricola mit Cranberry Geschmack sind wirklich lecker und konnten nicht nur mich, sondern auch einige Mittester überzeugen. Ausprobieren lohnt sich also.

Note: sehr gut

Vielen Dank an das Team von BUZZER und Ricola, dass mir der Produkttest ermöglicht wurde und ich hier darüber berichten durfte.

Link zum Anbieter: www.ricola.com

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: Mulex Kontaktgrill