Produkttest: Groupon - House-Runnig



Da ich einer von 22 DealAgenten bei Groupon geworden bin, möchte ich heute über Groupon (www.groupon.de) und über mein erstes Erlebnis, das mir durch Groupon ermöglicht wurde berichten.

Über Groupon:

Die Groupon, Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das diverse Websites mit Rabatt-Angeboten betreibt. Nach eigenen Angaben ist Groupon in 35 Ländern aktiv und hat mehr als siebzig Millionen registrierte Nutzer.

Der Unternehmensname ist ein Kofferwort aus Group und Coupon und deutet auf die Funktionsweise des Dienstes hin: Groupon bietet jeden Tag einen bestimmten Rabatt an, wenn sich genügend Interessenten zusammenfinden. Das Unternehmen erhält in diesem Fall eine Provision.



Die Angebote gelten jeweils für eine Stadt oder Region. Beim Start von Groupon im November 2008 war Chicago der erste Markt, gefolgt von Boston, New York City und Toronto. In Deutschland ist Groupon in mehr als 40 Städten und Regionen aktiv


Der Produkttest:

Groupon informiert einen täglich über die neuesten Deals in seiner Stadt. Somit wurde ich an einem Tag auch über einen Groupon Deal bei dem es ums House-Running in Brühl ging informiert. Das klang spannend und ich habe es mir bei Groupon angesehen. Normalerweise kostet House-Running als Paarlauf 65,-€, durch Groupon konnte ich mir den Spaß aber für nur 29,-€ buchen. D.h. das ich durch Groupon eine Ersparnis von 55% hatte. Das war ist toller Preis und somit habe ich den Gutschein mit ein paar Klicks gebucht. Der Gutschein wurde mir dann per E-Mail zugeschickt.

Hier der Gutschein.
 

Den Gutschein musste ich einfach ausdrucken, dann einen Termin mit "Schwindelfrei - Der Kletterwald" machen, zum Termin den Gutschein mitbringen und los ging es.

House-Running bei Schwindelfrei - Der Kletterwald

Der 50m hohe ehemalige Getreidespeicher an der Kurfürstenstraße 60 in Brühl ist Ausgangspunkt für ein Erlebnis der außergewöhnlichen Art.

Bei dem Trendsport aus der Schweiz läuft man waagerecht am 50 m hohen House-Running-Turm in Brühl entlang, mit beiden Füßen an der Wand und den Blick gen Boden gerichtet. Gesichert über einen Gurt und zwei Seile kann man sich in der Vertikalen frei bewegen: Man selbst entscheidet, ob es ein Spurt wird oder man lieber schlendern will.
Betreut wird man vom erfahrenen Schwindelfrei-Team.



Hier der Kletterturm des Schwindelfrei - Der Kletterwald.


Wir haben einfach unseren Gutschein beim Team abgegeben und schon konnten wir uns auf den Weg hoch in den Turm machen.


Und von da oben aus wird herunter marschiert.




Und hier sieht man, dass ich schon da oben mit meinem Freund zusammen stehe. Die letzten Checks werden durchgeführt...




...und schon gehts los. Den Anfang habe ich mir etwas spektakulärer, aufregender vorgestellt, aber es war trotzdem gut!


Ein tolles und lustiges Erlebnis!



Und küssen geht  natürlich auch noch ;-)


Und hier sind wir schon fast am Ende.


Heile unten angekommen!


Es hat auf jeden Fall Spaß gemacht.


Und hier ein Video zum gesamten Spektakel.

 
An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an unsere Unterstützung in Bezug auf Fotos und Video. 

 
Fazit:

Groupon bietet einem die Möglichkeit Dinge auszuprobieren, die man ohne Groupon evtl. nicht ausprobiert hätte, weil man es sich nicht leisten kann oder man den Normalpreis als zu hoch empfindet. Die Abwicklung über Groupon verläuft total einfach und das einlösen des Gutscheins funktioniert ohne Probleme.
Einfach Geld sparen und jede Menge erleben! Das ist Groupon. Ich bin begeistert und kann Groupon auf jeden Fall weiter empfehlen.
Außerdem kann ich an dieser Stelle auch auf jeden Fall "Schwindelfrei - Der Kletterpark" in Brühl weiterempfehlen, denn dort kann man nicht nur House-Running ausprobieren sondern auch an der Hauswand hochklettern oder Firmenfeste veranstalten

Note: sehr gut

Vielen Dank an das Team von Groupon, dass ich Deal Agent geworden bin und hier über meine Erlebnisse die durch euch ermöglicht werden berichten darf.

Link zum Anbieter: www.groupon.de





Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: SportZiel