Produkttest: The Cereal Club


Das Team von The Cereal Club (www.cereal-club.de) hat mir einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich heute über The Cereal Club berichten.

Über The Cereal Club:

Der erste Gedanke den Cereal Club zu gründen, kam Sacha im Jahr 2004, als ein Freund ihm nach einem Aufenthalt in Amerika von so genannten Cerealbars erzählte, die auf Kundenwunsch alle möglichen Variationen von Cerealien zusammenstellten. Gerade bei den Studenten kam dieses Konzept der individuellen Cerealienmischung extrem gut an. Selbst ein leidenschaftlicher Verkoster von traditionellen Cerealien (Cornflakes, Pops, Loops & Co.), fing Sacha an, ein Onlinekonzept zu definieren. Nach ein paar Wochen legte er den Gedanken bei Seite, da das Schicksal ihn, in Form eines tollen Jobangebots, von der Elbe an die Spree beförderte. 



Nach seiner Rückkehr aus Berlin nahm Sacha dieses und andere Onlineprojekte wieder in Angriff. Die Enttäuschung war groß, als er feststellte, dass auch andere diese tolle Idee verwirklichten. Trotz diesen herben Rückschlags begann er nach einiger Bedenkzeit die Idee weiter voran zu bringen und als Joris und Markus von der Idee spontan begeistert waren, wurde die Idee zur Wirklichkeit. 



Ziel des Cereal Clubs ist es, jeder Person die Möglichkeit zu geben, den perfekten Müslimix zu kreieren. Dabei soll jeder die Zutaten im Cereal Club finden, die er dafür benötigt (weitere Toppingideen sind also ausdrücklich erwünscht). Allein du entscheidest wie gesund, wie biologisch, wie möglich oder unmöglich dein perfektes Müsli sein soll.

Jedes Müsli wird stets frisch vom Cereal Club handgemischt - und das immer mit viel Liebe und Leidenschaft.


Der Produkttest:

Für meinen Produkttest durfte ich mir mein eigenes Müsli zusammen mischen.

Und folgende Zutaten habe ich in mein Müsli gepackt.


Dann noch einmal fix den Warenkorb checken....

 
.... und dann den Bestellprozess durchgehen. Dieser ist übersichtlich und selbsterklärend aufgebaut.


Und nun heißt es warten... Aber nicht lange und schon habe ich mein selbst gemixtes Müsli zu Hause.


Schon allein die Verpackung des Müslis finde ich klasse. Modern und toll designed. Sehr ansprechend! :)


Und das hier ist also "mein" Müsli! Sogar die von mir bestellten Herzchen habe ich sofort entdeckt.


Und der Kleber ist sofort auf meiner Cornflakes/Müsli Frischebox gelandet ;-)


Und hier nun mein Müsli in der Schüssel. Man erkennt deutliche die Nüsse, die Himbeeren und auch  die Herzchen.


Hier noch einmal von Nahem.


Jetzt noch Milch drauf...


.... und mjom, mjom, mjom... weggefuttert. Sehr lecker! Endlich mal ein Müsli bei dem ich nichts aussortieren muss.



Fazit:

The Cereal Club ermöglicht es dir ganz einfach und ganz schnell dein eigenes Müsli zu kreieren. So kannst du genau das Müsli bestellen, wie du es dir schon immer gewünscht hast. Ich z.B. mag nicht so gern Rosinen im Müsli, dafür aber viele Nüsse,... Leider habe ich ein fertiges Müsli das meinen Vorstellungen entspricht noch nie im Laden gefunden. In "mein" Müsli konnte ich jetzt meine Lieblingszutaten hinein tun und die, die ich nicht mag, einfach weg lassen. Total easy und total lecker! Kleines Minus gibt es für den Preis. Denn insgesamt 11,30€ für 600g eigenes Müsli inkl. Versand sind dann doch schon jede Menge Geld für Müsli. Aber was man tut man nicht alles für ein leckeres Müsli am Morgen ;-) Ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall!!! :-)


Note: gut

Vielen Dank an das Team von The Cereal Club, dass mir der Produkttest ermöglicht wurde und ich hier darüber berichten durfte.

Link zum Anbieter: www.cereal-club.de

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: Mulex Kontaktgrill