Produkttest: Knorr


Das Team von Knorr (www.knorr.de) hat mir einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich heute über Knorr berichten.

Über Knorr:

Knorr glaubt, dass gutes Essen eine große Bedeutung hat. Heutzutage, wo Hektik die Welt regiert, ist es wichtiger als je zuvor. 

 
Essen ist mehr als nur Ernährung - Essen hält Leib und Seele zusammen. Ob beim Zubereiten oder beim Genießen, ein gutes Essen beeinflusst, wie wir uns fühlen. Essen kann all unsere Sinne berühren und uns großes Vergnügen bereiten. 


Knorr will begeisterndes, schmackhaftes und gesundes Essen herstellen – mit dir und für dich. Und wenn du dabei die Zubereitung einfach halten willst, ist Knorr gern dabei. 

Der Produkttest:

Für meinen Produkttest habe ich eine große Auswahl neuer Produkte von Knorr erhalten.



Knorr Squeezer Grillsaucen

Ich habe die Grillsaucen zusammen mit Freunden beim Raclatte essen ausprobiert.

 


Feurige Knoblauch Sauce „Wasabi Style“ passt mit ihrer angenehmen Schärfe am besten zu gegrilltem Hähnchenbrustfilet.

Diese Sauce schmeckt nach Meerrettich finde ich und passt denke ich auch gut zu Rind. Ich habe sie zu Hühnchen probiert. Es war ok. Meinen Mittestern hat die Sauce leider nicht geschmeckt.

Witzig finde ich, dass die Sauce einen grünen Farbton hat. So wie auch Wasabipaste grün ist.



Spritzige Mojito Sauce schmeckt perfekt zu gegrilltem Fisch, zum Beispiel Lachs – Minze, Rum und Limette sorgen am Feuer für Karibikfeeling.
 

Diese Sauce geht leider überhaupt nicht, finde ich. Auch meine Mittester fanden die Sauce nicht gut. Dieser minzige Geschmack und so... Nee, das hat nicht gut geschmeckt. 



Süße Honig Barbecue Sauce ist die ideale Begleiterin von saftigen Nackensteaks und begeistert mit ihrer leichten Honignote.  


Diese Sauce ist absolut was für Leute die gerne BBQ essen. Die Sauce hat einen rauchigen und gleichzeitig süßen Geschmack. Meine Mittester die BBQ mögen, fanden diese Sauce gut. Ich wiederrum stehe nicht so auf BBQ und mochte die Sauce schon allein wegen dem rauchigen Geschmack nicht. ;-)


Hot Chili Tequila Sauce macht aus gegrillten Fleischspießen ein feuriges Gaumenerlebnis.


Diese Sauce hat mir und meinen Mittestern auch nicht so gut geschmeckt. Irgendein seltsamer Geschmack ist mit in der Sauce der uns nicht gefällt.




Knorr Grill-Marinaden


Zubereitung:
1.) 1 TL Gewürz in 1 EL Öl (z.B. Mazola) verrühren.
2.) Fleisch mit der Marinade bestreichen und 30 Min. in einer Schüssel ziehen lassen. Anschließend Fleisch wie gewohnt grillen oder in einer Pfanne bei mittlerer Hitze braten.


Chili-Knoblauch verleiht Rind- und Schweinefleisch eine angenehme Schärfe. 




Paprika-Rosmarin kommt zum Einsatz, wenn Geflügel auf dem Rost landen soll. 


Eine Marinade mit Rosmarin bringt natürlich etwas mediteranes mit sich, was mit sehr gut gefällt und gut schmeckt.


Knorr Dips

Gibt es neu in drei Varianten – Kräuter-Knoblauch, Tomate-Paprika, und Honig-Zitrone.

- ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe
- ohne Farbstoffe
- ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz)

Zubereitung: Beutelinhalt mit 1 Becher Schmand (150g, 24% Fett) vermengen und gut verrühren. Zubereitung für einen cremigen Dip.

Ich habe einen Abend mit ein paar Mädels verbracht und wir haben dafür etwas Fingerfood inkl. Dips fertig gemacht.



Schmand, Schüssel und Dip Pulver von Knorr stehen bereit.


Nun einfach Schmand und das Dip Pulver mit einander vermengen.


Mit nur einer Tüte Dip Pulver fanden meine Freundinnen und ich den Dip aber nicht würzig genug und haben somit noch eine Tüte hinein gerührt.


Mit zwei Tüten ist der Dip perfekt!


Lecker, lecker, lecker! Den fanden wir alle klasse!
Der Dip schmeckte so ähnlich, wie wenn ich einen Dip mit Schmand und Salatkrönung Gartenkräuter mache ;-)






Einfach wieder Schmand und Dip Pulver mit einander vermengen...


Auch bei diesem Dip fanden wir den Geschmack mit nur einer Tüte Dip Pulver zu schwach und haben noch eine zweite hinein gerührt.

Perfekt! Mit zwei Tüten Dip Pulver schmeckt der Dip lecker Würzig. Uns allen hat der Dip sehr gut geschmeckt.





Und ein letztes Mal Schmand und Dip Pulver bereit stellen und beides miteinander in einer Schüssel gut verrühren.



Auch hier haben wir wieder die "Dosis" der Würzung, nach dem ersten probieren, auf zwei Tüten Dip Pulver erhöht.


Dieser Dip schmeckt etwas spezieller und hat mir persönlich nicht so gut geschmeckt, aber dafür meinen Freundinnen. :-)


Und das Ergebnis sah dann wie folgt aus...
Die Dips sehen wirklich gut und schmackhaft aus.


Alles schön auf dem Tisch drapiert konnte sich dann auch schon drauf gestürzt werden. :-)
Lecker!



Fazit:


Ich persönlich finde Knorr ganz praktisch. An sich finde ich, dass es wichtig ist auch ohne Gewürzmischungen o.ä. zu kochen etc., aber manchmal sind die Produkte von Knorr ganz praktisch und oft kann man diese auch gut abwandeln und sogar ganz andere Dinge daraus zaubern.
Die neuen, hier vorgestellten Produkte, kriegen von mir die Gesamtnote "befriedigend +". Die Grillsaucen haben bei mir und meinen Freunden leider recht schlecht abgeschnitten (hier liegt die Note bei "ausreichend -"), weil diese einfach zu speziell sind. Da aber die Dips einfach klasse schmecken und auch schnell gemacht sind (die Dips haben die Note "sehr gut" erhalten), ziehen sie die Gesamtnote wieder etwas hoch. :-)
Die Grillmarinaden sind auch praktisch und schnell gemacht und der Geschmack ist auch in Ordnung (hier liegt die Note bei "gut"), aber wir sind der Meinung das man so eine Marinade auch schnell selbst gemacht hat.
Somit kann man sagen, dass man die neuen Produkte von Knorr, vorallem die Dips, absolut mal ausprobieren sollte. Auch die von uns nicht gerade favorisierten Grillsaucen werden mit Sicherheit ihre Liebhaber finden. Also hoffen wir auf besseres Wetter und das der Grill bald wieder angeschmissen werden kann :-)


Note: befriedigend +

Vielen Dank an das Team von Knorr, dass mir der Produkttest ermöglicht wurde und ich hier darüber berichten durfte.

Link zum Anbieter: www.knorr.de

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: SportZiel