Produkttest: laulas laufen lassen (laulas Funktionswäsche)

 
Das Team von laulas laufen lassen (www.ichschwitze.com) hat mir einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich heute über laulas laufen lassen berichten.

Über laulas laufen lassen:

Achselschweiss ist kein Problem mehr  -  ohne Eingriff in Ihren Körper!

Probleme mit Hyperhidrose im Achselbereich können auch ohne Eingriff in deinen Körper gelößt werden. 



laulas Funktions-Unterhemden und Polo-Shirts sind hohe Qualität vereint mit hoher Funktionalität, eingebauten Taschen für laulas Saugeinlagen oder normale Papiertaschentücher zum Aufsaugen des Schweiß in deinen Achseln, eine Flüssigkeitssperre im Achselbereich für zusätzliche Sicherheit.

Infos zur Herstellung

- Unterhemden von einem Schweizer Traditionsunternehmen produziert
- Polos-Shirts von einem Deutschen Unternehmen produziert
- aus 100 % Baumwolle mit dem Oekotex Standard 100 (aus schadstoffgeprüfte Textilien,
   umweltfreundliche Betriebsstätte) -
- 100 % aus Garnen der Baumwolle swisscotton (Damenhemd mit 5 % Lycra)
- aus schadstoffgeprüftem Material

 

Der Produkttest:

Für meinen Produkttest habe ich ein Funktions-Shirt erhalten.
Und so sieht das Shirt ausgepackt aus.


Auf folgendem Foto kann man sehr gut den anderen Stoff im Bereich der Achseln erkennen.



Anwendung:

- 1 laulas Saugeinlage oder 1-3 Papiertaschentücher ("Tempo" sind die Besten) in jede Tasche des Hemdes einschieben
- Klettverschluss schließen – fertig.
- Für außergewöhnlich "heiße" Tage kann man natürlich die Taschentücher während des
  Tages wechseln so oft man will.
- Die Menge des Achselschweißes bestimmt die Menge der Papiertaschentücher.

Die Anwendungshinweise sind auch bei dem Shirt dabei.




Fazit:

An sich ist die Funktionswäsche von laula eine gute Idee, aber das man sich Taschentücher in die Achseltaschen des Shirts stecken soll, finde ich persönlich nicht gut und auch nicht angenehm. Denn ein verschwitztes Shirt zieht man aus und tut es in die Wäsche, aber wenn ich dann doch durchgeschwitzte Taschentücher aus den Achseltaschen holen muss um diese in den Müll zu schmeißen finde ich das irgendwie etwas ekelig. In diesem Fall würde ich persönlich auf die extra Achselpads von laulas zurück greifen die man dann einfach mitwaschen kann. 
Also wer Probleme mit starken Schwitzen hat, sollte auf jeden Fall mal die Funktionswäsche von laulas ausprobieren.

Note: gut

Vielen Dank an das Team von laulas laufen lassen, dass mir der Produkttest ermöglicht wurde und ich hier darüber berichten durfte.

Link zum Anbieter: www.ichschwitze.com

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: Mulex Kontaktgrill