Produkttest: Häfft (Teil 2)


Das Team von Häfft (www.haefft.de) hat mir erneu einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich heute wieder über HÄfft berichten.

Hier geht es zum ersten Blog-Eintrag über Häfft.

Über Häfft:

Alles fing an mit einem Hausaufgabenheft....

Zwanzig Jahre ist die Erfindung des "besten Hausaufgabenheftes der Welt" inzwischen her, und wer Andy und Stefan (die Erfinder) Anfang der Neunziger prophezeit hätte, dass die beiden den Großteil ihrer Zeit ausgerechnet mit Hausaufgaben verbringen würden, den hätten sie mit Sicherheit ausgelacht.

Aber wie schon der Kino-Großmeister Alfred Hitchcock festellte: "Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt." - Es hat sich eben so beim Machen ergeben ... Und so schafften es die beiden Schülerzeitungsmacher Andy und Stefan dank einer klasse Idee, treuer Fans, Inspiration und Transpiration, einem tollen Team, einer perfekten Zusammenarbeit und etlicher glücklicher Zufälle irgendwie, sich ihre Marktnische auf- und auszubauen.

Der Produkttest:

Nun habe ich folgendes Produkt erhalten.

- Chäff Notizbuch A5

Chäff Notizbuch A5

Die zuverlässigen Begleiter sind ideal für Skizzen, Einfälle und Notizen aller Art. Das Beste daran: Karierte- und Blanko-Seiten sowie Notizzettel zum Heraustrennen sind hier in einem Büchlein auf insgesamt 128 nummerierten Seiten vereint.

Toll finde ich, dass dieses Notzibuch ein Register hat. So kann man seine Notizen ein wenig nach Themen sortieren und findet alles schneller wieder.

Wieder ein tolles Produkt von Häfft!


Fazit:

Das ist mal ein gutes Notizbuch, was wirre Notizen sogar ordnen lässt.
Guter Aufbau, schönes Design. Ich bin begeistert!

Unbedingt mal im Onlineshop von Häfft vorbei schauen! :) Es lohnt sich.

Note: sehr gut

Vielen Dank an das Team von Häfft für das Notizbuch!

Link zum Anbieter: www.haefft.de

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: SportZiel